Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Börse KW 32/19: RENIXX im Aufwind – Solaredge mit Allzeithoch – Nordex vor Zahlen – Sunrun enttäuscht

© IWR© IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat nach einem kräftigen Rücksetzer in der Woche wieder Kurs auf die Marke von 570 Punkte genommen. Im Fokus der Investoren steht die Aktie von Solaredge.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World ist in der vergangenen Woche gegenüber der Vorwoche mit einem Plus von 1,2 Prozent auf 567.88 Punkten aus dem Handel gegangen (Schlusskurs 02.08.2019: 561,3 Punkte). Vor allem die Quartalszahlen der Unternehmen bewegen die Kurse.

Solaredge mit neuem Allzeithoch – Enttäuschung bei Sunrun
Bester Titel im RENIXX ist die Aktie des US-Solaranbieters Solaredge. Mit einem Sprung über die Marke von 60 Euro hat die Solaredge-Aktie das bisherige Allzeithoch hinter sich gelassen. Der Wechselrichterhersteller hat im zweiten Quartal 2019 einen Umsatz von 325 Millionen US-Dollar (Mio. USD) und damit einen neuen Rekord erzielt. Etwas zurückgegangen ist in Q2 2019 mit rd. 33,1 Mio. USD das Nettoergebnis (Q2 2018: 34,6 Mio. USD). Für das dritte Quartal geht der Vorstand davon aus, dass der Umsatz mit Solarprodukten weiter zulegen und sich in einer Bandbreite zwischen 375 bis 390 Mio. USD bewegen wird.

Weniger erfreulich sind die vorgelegten Zahlen von Sunrun. Das auf den Vertrieb von Solaranlagen im Leasing-Modell spezialisierte US-Solarunternehmen gehörte bisher zu den Überfliegern des Jahres 2019. Doch die jüngsten Quartalszahlen enttäuschten die Anleger. im zweiten Quartal 2019 hat Sunrun einen Umsatz von 204,6 Millionen US-Dollar (Mio. USD) erzielt. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist das ein Plus von 20 Prozent (1 HJ 2018: 170,5 Mio. USD). Das Ergebnis liegt bei einem Minus von 1,3 Mio. USD, im Q2 2018 hat Sunrun noch ein Plus von 7,4 Mio. USD erwirtschaftet

Nordex mit neuen Aufträgen und vor Halbjahreszahlen
Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex kann erneut in Spanien punkten und zwei Windparks in die Auftragsbücher schreiben. Nordex ist zwar geografisch breit aufgestellt, die Aufträge kommen aus aller Welt und der internationale Windmarkt ist auf Wachstumskurs. Allerdings schauen wohl viele Anleger mit Sorge auf den deutschen Heimatmarkt. Dieser ist auf Grund der politischen Rahmenbedingungen des Bundes und der Länder im ersten Halbjahr 2019 um über 80 Prozent eingebrochen. Aktuell notiert die Nordex-Aktie um die 10 Euro. Anleger erhoffen sich ein klareres Bild zu den Perspektiven auf der Basis der Halbjahreszahlen, die Nordex am 14.08.2019 vorlegen will.

RENIXX kann 570-Punkte-Marke noch nicht knacken
Zu Beginn der neuen Handelswoche notiert der RENIXX nach einem freundlichen Start und Anstieg bis auf 569,71 Punkte im Tagesverlauf leicht im Minus. Gefragt sind die Aktien des amerikanischen Geothermie-Spezialisten Ormat und Solaredge, Encavis und Albioma.

© IWR, 2019


Weitere Meldungen rund um den globalen Aktienindex RENIXX World
Börse KW 31/19: RENIXX unverändert - Sunpower und Enphase zünden Turbo - Ballard stark - Siemens, Nordex und Vestas schwach

Nordex und Tesla treiben globalen Aktienindex RENIXX World
PNE AG mit sehr stark verbessertem Ergebnis im ersten Halbjahr
NEAG platziert zweite Tranche mit EUR 25,5 Mio. der kürzlich emittierten Inhaberschuldverschreibung
Thüga Erneuerbare Energien (THEE) erwirbt zwei Solarparks in Bayern und Sachsen-Anhalt
UmweltBank AG - Firmenprofil und Leistungen
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW sucht Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) Versorgungstechnik im Bundesbau
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW sucht Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) Versorgungstechnik im Bundesbau
Seminar: Netzbewertung – Einen angemessenen Netzkaufpreis beim Konzessionswechsel ermitteln
Tagung: Straßen- und Außenbeleuchtung 2019
RENIXX World Aktienindex - Infos und Hintergründe
Intraday Aktienindex RENIXX World - Renewable Energy Industrial Index

12.08.2019

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen