Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Börse KW 19/20: RENIXX steigt weiter – Quartalssaison: Enphase im Turbomodus, Solaredge mit Rekordumsatz, Nordex wie erwartet verbessert, Nel ASA hält an Strategie fest

© BSB / IWR© BSB / IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat wieder klar die 700 Punkte-Marke überwunden. Investoren werden offenbar zunehmend mutiger und greifen nach dem Ausverkauf bei den RENIXX-Titeln wieder zu.

Eine ganze Serie von Quartalsberichten wurde in der letzten Woche veröffentlicht. Grundtenor: Unternehmen ziehen aus Vorsicht ihre Prognosen für das Geschäftsjahr 2020 zurück, da die Firmen die möglichen weiteren Auswirkungen der COVID-19-Pandemie selbst nicht beeinflussen können. Von der Corona-Krise weniger betroffen scheinen bisher weiterhin die Betreiber von EE-Anlagen und Kraftwerken zu sein. Gegenüber der Vorwoche gewinnt der RENIXX World 4,3 Prozent auf 752,49 Punkte. Auf Jahressicht 2020 steht bereits wieder ein Plus von 11,9 Prozent zu Buche.

Enphase Energy im ersten Quartal mit Umsatz und Gewinnsprung
Der US-Hersteller von Mikrowechselrichtern und smarter Solartechnologie Enphase Energy hat die Zahlen für das erste Quartal 2020 (Q1 2020) vorgelegt. Umsatz und Gewinn konnten deutlich gesteigert werden. Insgesamt hat das US-Unternehmen in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2020 einen Umsatz von 205,5 Millionen US-Dollar (Mio. USD) erzielt. Verglichen mit dem Vorjahresquartal ist das ein Plus von 105 Prozent (Q1 2019: 100,2 Mio. USD). Unterm Strich verbessert Enphase den Gewinn deutlich auf 68,94 Mio. USD, nach 2,77 Mio. USD im ersten Quartal 2019. Die Aktie gewinnt in der letzten Handelswoche 23,1 Prozent auf 52,83 Euro.

Solaredge mit Rekordumsatz - Aktie stürzt trotzdem ab
Der Wechselrichter-Hersteller Solaredge hat in Q1 2020 einen Rekordumsatz in Höhe von 431,2 Mio. USD erzielt. Das entspricht gegenüber dem Vorjahresquartal einem Plus von 59 Prozent (Q 1 2019: 271,9 Mio. USD). Der Reingewinn nach GAAP ist gegenüber dem Vorjahresquartal um 122 Prozent auf 42,2 Mio. USD (Q1 2019: 19,0 Mio. USD) gestiegen. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie geht Solaredge im zweiten Quartal von einer Umsatzbandbreite von nur noch 305 - 335 Mio. USD aus. Die Anleger sind verunsichert, die Aktie bricht nach Veröffentlichung der Zahlen am Donnerstag (07.05.2020) zweistellig ein. Da der Kurs in der vergangenen Woche im Vorfeld der Quartalsbilanz geklettert ist und sich auch am Freitag wieder positiv entwickelt hat, verbleibt für Solaredge in der letzten Woche in der Bilanz dennoch ein Plus von 5,8 Prozent auf 108,44 Euro.

Nordex zieht Prognose für 2020 zurück
Der Nordex-Vorstand hat am 05.05.2020 angesichts der aktuellen Unsicherheiten im Zuge der Corona-Krise entschieden, die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurückzunehmen. Im ersten Quartal 2020 hat sich die Geschäftsentwicklung von Nordex zwar wie erwartet deutlich verbessert. Jedoch werden die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie das Ergebnis ab dem zweiten Quartal 2020 beeinträchtigen, teilte Nordex mit. Dieser Effekt lasse sich derzeit noch nicht quantifizieren. Am Ende der Woche geht die Nordex-Aktie mit einem Plus von 3,1 Prozent auf 7,55 Euro aus dem Handel.

Nel ASA hält an Wachstumsstrategie fest
Die norwegische Nel ASA, Spezialist für Wasserstoff-Lösungen, hat die Ergebnisse für das erste Quartal 2020 bekannt gegeben. Danach ist der Umsatz auf 126,5 Mio. NOK (ca. 11,4 Mio. Euro) geklettert, nach 122,4 Mio. NOK im Q1-Vergleichsquartal 2019. Für das Q1-Ergebnis auf EBITDA-Basis gibt Nel ASA einen Verlust in Höhe von 41,7 Mio. NOK an (ca. 3,8 Mio. Euro). Der Auftragsbestand wuchs um 46 Prozent auf 590 Millionen NOK, der Barbestand beläuft sich derzeit etwa 1,3 Milliarden NOK (117 Mio. Euro) in bar. Die hohe Barposition resultiert aus einer Privatplatzierung zusätzlich zur anschließenden Emission. Mit einem Minus von 3,6 Prozent auf 1,07 Euro gehört die Aktie von Nel ASA in der letzten Woche zu den wenigen RENIXX-Verlierern.

RENIXX mit freundlichem Wochenstart
Zu Beginn der neuen Handelswoche setzt der RENIXX seine positive Entwicklung fort, der Kurs steigt. Zulegen können u.a. Green Plains, EDP Renovaveis, Ormat Technologies, Innergex Renewable und Scatec Solar. Verluste verzeichnen Siemens Gamesa, Sunpower, Nordex, Jinkosolar und Nel ASA.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Enphase Energy in Q1 2020 mit Umsatz- und Gewinn-Sprung
Solaredge in Q1 2020 mit Rekordumsatz - Aktie stürzt ab
Nordex zieht Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück
Q1 Ergebnis 2020: Nel ASA hält an der Wachstumsstrategie fest
Original PM: Henning Prigge verstärkt das Energie & Infrastruktur Team von Capcora
Firmen Profil: Nordex SE
Forschungszentrum Jülich sucht Fachbereichsleiter (w/m/d) - E-Mobilität und Verkehrskonzepte
Infotag: TAR-Infotage Mittel- und Hochspannung
Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Zum aktuellen RENIXX-Chart
Stellenangebot Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH: Testleiter Systemtest Banknoten-Bearbeitungssysteme (m/w/d)

11.05.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen