Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Börse KW 25/22: RENIXX schlägt sich wacker - First Solar: 2 GW-Auftrag - Ormat begibt Wandelanleihe - Nordex Q2 Bilanz: Umsatzrückgang - Verluste ausgeweitet

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) kann nach den schweren Verlusten in der letzten Woche wieder deutlich zulegen. Fast alle RENIXX-Titel können zulegen.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World hat in der letzten Woche gedreht und ist mit einem Wochenplus von 5,2 Prozent auf 1.517,55 Punkte auf dem Handel gegangen. Das Tief lag in der letzten Woche bei 1.452 Punkten (20.06.2022), das Wochen-Hoch erreichte der RENIXX mit 1.549 Punkten am Freitag (24.06.2022).

Die hohen Energiepreise für Gas und Öl zeigen einmal mehr, dass die fossilen Energien die eigentlichen Preistreiber sind. Hält diese Tendenz an, werden erneuerbare Energien und grüner Wasserstoff angesichts der Gaspreise (aktuell 128 Euro pro MWh am TTF-Hub für den Frontmonat) immer interessanter.

First Solar erhält 2 GW-Auftrag
First Solar hat mit dem Projektentwickler und Betreiber National Grid Renewables einen Rahmenvertrag über 2 Gigawatt (GW) an Dünnschicht-PV-Modulen unterzeichnet. Die Lieferung der Module ist auf die Jahre 2024 und 2025 terminiert. Derzeit baut First Solar in Ohio seine dritte US-Produktionsstätte in Lake Township, Ohio. Dazu investiert das Unternehmen rund 680 Mio. US-Dollar.

Die Aktie von First Solar kann in der letzten Woche um 11,7 Prozent auf 66,16 Euro zulegen.

Ormat begibt Wandelanleihe
Ormat Technologies hat die Emission einer grünen Wandelanleihe bekanntgegeben. Nach Preisfestsetzung beläuft sich der Wert der Anleihe auf 375,0 Mio. USD. Ormat geht von einem Nettoerlös in Höhe von ca. 364,9 Mio. USD bzw. 419,7 Mio. USD, wenn die Erstkäufer ihre Option nutzen. Die Verwendung sieht wie folgt aus: 19 Mio. USD für ein Aktienrückkaufprogramm zum Preis von 69,44 USD je Aktie, 222 Mio. USD sind für die Finanzierung der angekündigten vorzeitigen Rückzahlung der Schuldverschreibungen der Serie 3, dann noch 21 Mio. USD für sog. Capped-Call Transaktionen und der Rest für allgemeine Unternehmenszwecke.

Der Kurs der Ormat Aktie gibt in der letzten Woche um 4 Prozent auf 67,10 Euro nach.

Nordex mit Umsatzrückgang und Ausweitung der Verluste
Der Windturbinen-Hersteller Nordex verzeichnet ein schwaches erstes Quartal 2022 (Q1 2022). Belastet wird die wirtschaftliche Entwicklung durch Neuausrichtungskosten der Produktion, gestiegene Rohstoff- und Logistikkosten sowie eine geringere Installationsleistung. Der Umsatz ist insgesamt um über 25 Prozent wieder auf unter 1 Mrd. Euro zurückgegangen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im ersten Quartal einschließlich Kosten für die Neuausrichtung der Produktion in Höhe von 36,9 Mio. Euro bei minus 88,9 Mio. Euro (Q1 2021: 10,4 Mio. Euro).

Unterm Strich verbleibt in Q1 2022 ein negatives Konzernergebnis von minus 150,5 Mio. Euro, das sind rund 95 Mio. Euro mehr als im Vorjahresquartal (Q1 2021: -54,7 Mio. Euro).

Der schwedische Windparkentwickler OX2 hat die Nordex Group mit der Belieferung und Errichtung von elf Anlagen des Typs N149/5.X für den Windpark „Wysoka“ in Polen beauftragt. Der 63-MW-Windpark „Wysoka“ entsteht ca. 125 Kilometer südöstlich von Köslin im Nordwesten Polens. Errichtungsbeginn der Anlagen ist für Mitte 2023 vorgesehen, die Inbetriebnahme des Windparks erfolgt 2024.

Die Nordex-Aktie verliert auf Wochensicht 5,4 Prozent auf 8,76 Euro.

RENIXX zum Wochenstart freundlich
Zu Beginn der neuen Handelswoche setzt der RENIXX seinen Aufwärtstrend weiter fort. Die größten Kursaufschläge verzeichnen Nordex, Sunpower, Solaredge, Jinkosolar und EDP Renovaveis. Verluste verbuchen Sunnova, Xinji Solar, Boralex, Siemens Gamesa und First Solar.


© IWR, 2022


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Windenergie: Nordex Group erhält 63-MW-Auftrag aus Polen
Nordex in Q1 2022 mit deutlichem Umsatzrückgang - Verluste ausgeweitet


Forschungszentrum Jülich sucht Referent / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Energie und Wasserstoff (w/m/d)
Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

Forschungszentrum Jülich sucht Referent / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Energie und Wasserstoff (w/m/d)
Profil und Kontakt: Wirtschaftsförderungsges. Nordfriesland mbH - Projekt EE.SH

27.06.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen