Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Börse KW 29/22: RENIXX klettert - Tesla: Q2 Bilanz - First Solar: Malaysia-Auftrag - Scatec: Südafrika Großorder - Nordex: Neoen und Prokon bauen Windpark in Finnland

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche kräftig zugelegt. Nach dem Verlust der Vorwoche hat der Index wieder über der 1.600 Punkte-Marke geschlossen.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World ist in der letzten Woche um 5,4 Prozent auf einen Kurs von 1.624,95 Punkte geklettert (22.07.2022, Schlusskurs, Börse Stuttgart). Damit sind die Verluste der Vorwoche weitestgehend aufgeholt. Das Wochentief lag bei 1.544,86 Punkten (Montag), das Wochenhoch bei 1.653,16 Punkten (Freitag). Zu den größten Wochengewinnern gehören Tesla und First Solar.

Tesla legt Q2 Bilanz 2022 vor
Tesla hat die Finanzergebnisse des Konzerns für das zweite Quartal des Jahres 2022 (Q2 2022) gemeldet. Trotz Lieferkettenproblemen, steigenden Rohstoff-, Waren- und Logistikkosten sowie der zeitweisen Schließung der Fertigung in Shanghai schneidet Tesla deutlich besser ab als im Vorjahresquartal. Im Vergleich zum Vorquartal Q1 2022 sind Umsatz und Nettoergebnis zwar zurückgegangen, gegenüber dem Vorjahresquartal (Q2 2021) dagegen kräftig gestiegen.

Mit 16,9 Mrd. USD fällt der Umsatz von Tesla um 42 Prozent höher aus als im Vorjahresquartal (Q2 2021: 11,96 Mrd. USD). Den Nettogewinn konnte Tesla mit 2,3 Mrd. USD in Q2 2022 gegenüber dem Vorjahresquartal sogar um 98 Prozent steigern (Q2 2021: 1,14 Mrd. USD).

Investoren schauen aber auch auf diese Zahlen: In Q2 2022 hat Tesla insgesamt 258.580 Fahrzeuge produziert und 254.695 Fahrzeuge ausgeliefert. Im Vergleich zum Vorquartal Q1 2022 ist das bei der Produktion ein Rückgang um 15,3 Prozent und bei den Auslieferungen um 17,9 Prozent.

Die Tesla-Aktie gewinnt in der letzten Woche 12,5 Prozent auf einen Kurs von 799,20 Euro.

First Solar erhält Großauftrag für Projekte in Malaysia
Der US-Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen First Solar und Solarvest Holdings Berhad, ein Spezialist für schlüsselfertige regenerative Energieprojekte in Südostasien, haben einen Vertrag über die Lieferung von Photovoltaikmodulen mit einer Gesamtleistung von 93 Megawatt (MW) abgeschlossen.

Die Module sind für vier Projekte vorgesehen, die im Rahmen von Malaysias Large Scale Solar Program (LSS) in den malaysischen Bundesstaaten Selangor, Perak und Kedah gebaut werden. Die Lieferungen sind auf einen Zeitraum zwischen August und November 2022 terminiert. Es ist vorgesehen, dass etwa 75 MW des Gesamtauftrags aus der Produktionsstätte von First Solar in Kulim, Malaysia bezogen werden.

Die Aktie des Dünnschichtspezialisten gewinnt auf Wochensicht 11,3 Prozent auf einen Kurs von 70,79 Euro.

Scatec baut riesiges Solar- und Batterieprojekt in Südafrika - 540 MW Solarleistung
Der globale Betreiber von regenerativen Erzeugungsanlagen, die norwegische Scatec ASA, beginnt mit dem Bau der drei Kenhardt-Projekte in der südafrikanischen Nordkap-Provinz. Es ist die größte Investition in der Firmengeschichte des Unternehmens.

Sobald das Kraftwerksprojekt in Betrieb ist, wird es über eine Gesamt-Solarleistung von 540 MW und eine Batteriespeicherkapazität von 225 MW/1.140 MWh verfügen. Der Strom wird im Rahmen eines Stromabnahmevertrags mit einer Laufzeit von 20 Jahren 150 MW abschaltbaren Strom für die Region Kenhardt liefern - in einem Land, das derzeit unter Stromknappheit leidet.

Die Scatec-Aktie schließt mit einem Wochenplus von 7,6 Prozent bei 10,18 Euro.

Nordex: Neoen und Prokon bauen Windpark in Finnland
Der unabhängige regenerative Energieerzeuger Neoen und Prokon geben den Baustart für das Windparkprojekt Björkliden in Finnland bekannt. Der in der Gemeinde Närpes in der westlichen Region Österbotten gelegene Park wird sieben Nordex-Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 40,4 MW umfassen. Die Windkraftanlagen sollen im ersten Quartal 2024 vollständig in Betrieb gehen.

Die Nordex-Aktie legt in der letzten Woche 3,1 Prozent auf 8,58 Euro zu, Neoen geht mit einem Plus von 1,4 Prozent auf 40,53 Euro aus dem Handel.

RENIXX mit verhaltenem Wochenstart
In die neue Woche startet der RENIXX mit leichten Verlusten. Die stärksten Kursabschläge im frühen Handel verzeichnen Fuelcell, Xinjiang Goldwind, Sunnova, Ceres Power und Sunpower. Im Plus notieren EDP Renewables, Canadian Solar, Xinji Solar, Ørsted und Verbund.

© IWR, 2022


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Tesla Q2 Bilanz: Umsatz und Gewinn gehen zurück - Vorjahreszahlen deutlich übertroffen
540 MW-Solarleistung: Scatec startet riesiges Solar- und Batterieprojekt in Südafrika
Nordex-Windkraftanlagen: Neoen und Prokon bauen Windpark Björkliden in Finnland

Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

heiden associates sucht Leiter (m/w/d) Key Account Management Erneuerbare Energien (PV, Wärmepumpen, e-mobility)
heiden associates sucht Leiter (m/w/d) Key Account Management Erneuerbare Energien (PV, Wärmepumpen, e-mobility)
Profil und Kontakt: Wirtschaftsförderungsges. Nordfriesland mbH - Projekt EE.SH

25.07.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen