Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Verkehrswende: GP Joule schließt Rekord-Rahmenvertrag über 5.000 Wasserstoff-Lkw mit Clean Logistics

© GP Joule© GP JouleReußenköge - Bereits im Juli 2022 hatte GP Joule die Reservierung von 40 Umbauplätzen zur Produktion des ersten wasserstoffbetriebenen Trucks „Fyuriant“ von Clean Logistics bekannt gegeben. Dieses Engagement und die Zusammenarbeit mit Clean Logistics werden nun deutlich ausgeweitet.

Das Energiewende-Unternehmen GP Joule wird über die kommenden fünf Jahre 5.000 LKW mit Wasserstoffantrieb von dem auf einen emissionsfreien Schwerlastverkehr spezialisierten Unternehmen Clean Logistics abnehmen. Es ist der aktuell weltweit größte Vertrag über die Lieferung von schweren wasserstoffelektrisch betriebenen LKW. Das Gesamtvolumen des Rahmenvertrags liegt im niedrigen einstelligen Milliarden-Euro-Bereich. Plan von GP Joule ist es, die Schwerlastfahrzeuge inklusive der grünen Wasserstoffinfrastruktur an seine Kunden zur Dekarbonisierung des Lkw-Verkehrs zu vermitteln.

GP Joule wird zum Komplettanbieter für dekarbonisierten Schwerlastverkehr
Bei den von GP Joule über den Rahmenvertrag mit der börsennotierten Clean Logistics SE georderten 40 t LKW handelt es sich um Neufahrzeuge. Clean Logistics wird dabei Sattelzugmaschinen ohne Antriebsstrang verwenden und diese in der eigenen Produktionsstätte mit Brennstoffzellen-, Batterie- und Wasserstofftanksystemen sowie der eigens entwickelten Achse mit Radnabenelektromotoren und dem speziellen Steuerungssystem „HyBoss“ ausrüsten.

GP Joule ist durch die jetzt getroffene Vereinbarung künftig in der Lage, alle Komponenten für den klimaneutralen Schwerlastverkehr aus einer Hand anzubieten, angefangen bei der Produktion und dem Bezug von grünem Wasserstoff aus erneuerbaren Energien, über die Errichtung und den Betrieb von Wasserstofftankstellen, bis hin zur Bereitstellung von Sattelzugmaschinen für die Kunden aus Logistik, Handel und Industrie. GP Joule sieht damit das Henne-Ei-Problem gelöst, indem sich das Unternehmen sowohl um den Aufbau eines Tankstellennetzes wie auch das Inverkehrbringen der Fahrzeuge kümmert. GP Joule will die Wasserstoff-LKW kombiniert mit grünem Wasserstoff nutzungsbasiert anbieten und wird somit zum Komplettanbieter für den emissionsfreien Transport im Schwerlastverkehr.

„Das Revolutionäre an der Zusammenarbeit eines Strom- und Wasserstoffproduzenten wie GP Joule mit einem Lkw-Hersteller wie Clean Logistics ist, dass die Schwerlastmobilität nun ein Teil der neuen, nachhaltigen Energiewirtschaft wird. Diese Verknüpfung ist einzigartig und zudem sehr wichtig, um den Ausbau der Erneuerbaren Energien noch schneller voranzutreiben ohne auf den Ausbau der Stromnetze zu warten”, so GP Joule CEO Ove Petersen.

Produktion von Grünem Wasserstoff garantiert Versorgungssicherheit
GP Joule bietet seinen Kunden schon heute maßgeschneiderte Lösungen rund um die Wasserstoff-Mobilität. So entwickelt, baut und betreibt GP Joule Hydrogen im Auftrag von Kommunen, Gewerbeparkentwicklern oder Unternehmen Wasserstoff-Tankstellen für LKW, Busse und leichte Nutzfahrzeuge - und schafft Lösungen für Industrie, Schifffahrt und Schienenverkehr. Betreiber und Entwickler von Wind- und Solarparks sowie Flächeneigner unterstützt GP Joule dabei, mit Strom aus erneuerbaren Energien Wasserstoff zu produzieren. Dabei sorgt GP Joule für den langfristigen Absatz des grünen Wasserstoffs.

Für E-Farm, Deutschlands größtes grünes Wasserstoffmobilitätsprojekt seiner Art, hat GP Joule all diese Leistungen zusammengeführt. Im Auftrag der von GP Joule initiierten Projektgesellschaft wird grüner Wasserstoff mit Strom aus regionalen Windparks produziert. Für den Vertrieb hat GP Joule zwei Tankstellen in Nordfriesland errichtet, die es auch betreibt. Für den öffentlichen Nahverkehr hat das Unternehmen zudem zwei Brennstoffzellen-Busse sowie 35 Brennstoffzellen-PKW für Gewerbetreibende beschafft und für letztere auch die jeweils individuelle Finanzierung organisiert.


© IWR, 2022


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
GP Joule vermittelt künftig Wasserstoff-Lkw
Beteiligung: GP Joule startet eigene Crowdinvesting Plattform
Hannover Messe 2022: H-TEC Systems erhält von GP Joule Auftrag über 2 MW Elektrolyseeinheit
Original PM: Mehr Transparenz und Leistung im Solar-Monitoring von GP JOULE
heiden associates sucht Leiter (m/w/d) Key Account Management Erneuerbare Energien (PV, Wärmepumpen, e-mobility)
Firmen Profil und Kontakt: DNV - GL Garrad Hassan Deutschland GmbH
heiden associates sucht Leiter (m/w/d) Key Account Management Erneuerbare Energien (PV, Wärmepumpen, e-mobility)
Original Pressemitteilungen zum Thema Wasserstoff

09.08.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen