Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Börse KW 48/22: RENIXX in der Warteschleife - Vestas: Großauftrag Australien & Offshore Südkorea - Nordex: neuer Inhouse-Prüfstand - Encavis: Windpark-Kauf Litauen

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) tendierte auch in der vergangenen Woche ohne neue Richtungsimpulse. Am Ende steht der Index bei einem leichten Wochenplus.

Momentan gibt es wenig kursrelevanten Input an den Börsen. Anleger spekulieren mehr über den übergeordneten nächsten Zinsschritt der Fed als über einzelne Unternehmen und deren Marktperspektiven. Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World hat in der letzten Woche in diesem dynamikarmen Marktumfeld leicht um 0,9 Prozent auf einen Kurs von 1.665,77 Punkte zugelegt. Damit bewegt sich der Index weiter in der neutralen Zone einer Handels-Bandbreite zwischen 1.300 und 1.900 Punkten.

Vestas: Großauftrag aus Australien - bevorzugter Lieferant in Südkorea
In Zusammenarbeit mit dem australischen Projektierer und Betreiber von regenerativen Energie- und Speicherprojekten Tag Energy und dem Projektbetreiber West Wind wird Vestas das Engineering, die Beschaffung und den Bau (EPC) für die erste Phase des Windparks Golden Plains (776 MW) im australischen Bundesstaat Victoria übernehmen.

Aus Südkorea hat Vestas von Munmu Baram, einem Joint Venture zwischen Shell und Hexicon AB, zudem den Zuschlag als bevorzugter Turbinenlieferant für das schwimmende 1.300 MW (1,3 GW) Offshore-Windprojekt Munmu Baram erhalten.

Der Kurs der Vestas-Aktie legt in der letzten Woche 3,2 Prozent auf 24,83 Euro zu.

Nordex kann mit Inhouse-Prüfstand den Messaufwand um 9 Monate reduzieren
Das Fraunhofer Windforschungs-Institut IWES und die Nordex-Group intensivieren ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Netzintegration von Windkraftanlagen. Mit einem gemeinsam entwickelten Inhouse-Prüfstand kann der zeitliche Messaufwand der Prüfungen von über 12 auf 3 Monate nunmehr deutlich reduziert werden.

Die Nordex-Aktie geht mit einem Wochenplus von 1,8 Prozent auf 12,22 Euro aus dem Handel.

Encavis setzt Portfolioausbau fort - 69 MW Windpark in Litauen
Die Encavis AG hat dem Erwerb eines bereits ans Netz angeschlossenen Onshore-Windparks in Litauen mit einer Nennleistung von 69,3 Megawatt (MW) bekannt gegeben. Der Windpark wurde von der litauischen E Energija-Gruppe und GE Energy Financial Services als Co-Sponsoren entwickelt. Der Abschluss der Akquisition wird für Ende des Jahres 2022 erwartet.
Am Ende der Woche notiert die Encavis-Aktie mit 19,66 Euro fast exakt auf dem Vorwochenniveau.

CTG und Goldwind stellen weltgrößte Offshore Windturbine mit 16 MW Leistung vor
In China haben die Unternehmen China Three Gorges Corporation (CTG) und Goldwind die mit 16 MW Leistung derzeit weltgrößte Offshore Windturbine entwickelt. In der ostchinesischen Provinz Fujian erfolgte jetzt der Rollout. Die 16 MW Windkraftanlage ist mit einer 146 Meter Nabe ausgestattet und hat laut China Three Gorges Corporation den weltweit längsten Rotorblattdurchmesser von 252 Metern und das geringste Gewicht pro Megawatt.

Die Aktie von Goldwind verliert in der letzten Woche 2 Prozent auf einen Kurs von 1 Euro.

RENIXX startet verhalten
Zu Beginn der neuen Handelswoche setzt der RENIXX seine Seitwärtsbewegung zunächst fort. Kursgewinne verzeichnen Array Technologies, Sunnova, China Longyuan, Nordex und Xinjiang Goldwind. Im Minus notieren Xinji Solar, Fuelcell Energy, Ormat, Bloom Energy und Enphase Energy.


© IWR, 2022


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Vestas punktet mit Großauftrag aus Australien und wird bevorzugter Lieferant für Offshore-Windpark in Südkorea
Neuer Inhouse-Prüfstand - Fraunhofer IWES und Nordex kooperieren bei Netzintegration von Windkraftanlagen
CTG und Goldwind: China stellt weltgrößte Offshore Windturbine mit 16 MW Leistung vor
Bundeskabinett beschließt: Deutschland steigt aus Energiecharta-Vertrag aus
ESWE Versorgungs AG sucht Kaufmännischen Mitarbeiter / Industriekaufmann (m/w/d) Abrechnung Strom / Gas / Fernwärme
Original PM: Photovoltaik-Spezialist enen endless energy erhält zum zweiten Mal in Folge das CrefoZert-Bonitätszertifikat
ESWE Versorgungs AG sucht Kaufmännischen Mitarbeiter / Industriekaufmann (m/w/d) Abrechnung Strom / Gas / Fernwärme
Firmen Profil und Kontakt: PNE AG

05.12.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen