Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

REpower und RWE Innogy vereinbaren die Verhandlung von Rahmenverträgen über bis zu 1.900 MW

Hamburg/Essen - Die REpower Systems Gruppe und die auf den Bereich Erneuerbare Energien spezialisierte Tochtergesellschaft des RWE-Konzerns, RWE Innogy, haben ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, das die Verhandlung von Rahmenverträgen mit einem Volumen von bis zu 1.900 MW vorsieht. Dabei handelt es sich um etwa 250 Offshore- Windkraftwerke der 5M/6M-Baureihe sowie weitere rund 200 Onshore-Windkraftanlagen der 2-Megawatt-Klasse. Es ist beabsichtigt, die Verhandlungen über die Rahmenverträge innerhalb der nächsten drei Monate, jedoch spätestens bis zum Jahresende abzuschließen. Die Windenergieanlagen sollen dann in einem Zeitraum von vier bis sechs Jahren, beginnend ab dem 1. Januar 2010 durch REpower hergestellt und geliefert werden.

Wie RWE zuvor bekannt gab, plant das Unternehmen RWE Innogy zusammen mit RWE Energy Nederland den Bau zweier neuer Windparks vor der niederländischen Küste. Mit einer Gesamtkapazität von 2000 MW werde es sich nach Unternehmensangaben um eines der weltweit größten Entwicklungsprojekte für Windkraftanlagen handeln. Die Planungen betreffen zwei Standorte. An dem ersten Standort namens Tromp ist eine Leistung von 1.150 MW geplant. Die Anlagen stünden 64 km vor der Küste von Ijmuiden in einer Wassertiefe von ca. 26 Metern. Angaben zum zweiten Standort werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Erteilung der ersten Genehmigungen wird innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre erwartet.

RWE Innogy bündelt die Kompetenzen und Kraftwerke des RWE-Konzerns im Bereich Erneuerbare Energien. Das Unternehmen plant, errichtet und betreibt Anlagen für regenerative Stromerzeugung und Energiegewinnung. Ziel ist der zügige Ausbau der Stromerzeugung auf dieser Basis in UK und Kontinentaleuropa. Ein Schwerpunkt der Gesellschaft liegt auf On- und Offshore-Windkraftprojekten in Europa. RWE Innogy nahm am 1. Februar 2008 seine Geschäftstätigkeit auf und verfügt mit derzeit etwa 600 Mitarbeitern über eine Erzeugungskapazität von rund 1.100 MW.

21.02.2008

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen