Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

juwi: bis zu 200 neue Arbeitsplätze in Sachsen

Brandis / Leipzig - Die juwi-Gruppe sieht hat eine neue Niederlassung in Brandis bei Leipzig vor rund 200 Gästen eingeweiht. In den neuen Räumlichkeiten ist Platz für bis zu 100 Beschäftigte. Von dort aus wird juwi künftig sowohl Wind-, Solar und Bioenergieprojekte im Land Sachsen auf den Weg bringen und steuern. Bis zu 100 weitere Stellen sollen in geplanten Regionalbüros wie beispielsweise in Radebeul entstehen, die die Projekte vor Ort konkret umsetzen. Geleitet wird die Niederlassung Brandis ab 1. Mai 2011 von Günter Vallentin. Der 57-jährige setzte sich bereits als Bürgermeister der Stadt Ostritz stark für die erneuerbaren Energien ein. Während seiner Amtszeit (1990 bis 2001) entwickelte sich Ostritz zu einer ökologischen Modellstadt.

Die neue Niederlassung in Brandis deckt ihren Energiebedarf aus erneuerbaren Ressourcen und orientiert sich in der Bauweise am juwi-Firmensitz in Wörrstadt, der als eines der energieeffizientesten Bürokomplexe der Welt gilt. Darüber hinaus markiere der Standort für den Projektentwickler von Wind-, Solar- und Bioenergieanlagen einen Startpunkt für das Wachstum in Sachsen sowie für die Expansion in Deutschland insgesamt, heißt es in der Mitteilung von juwi. Brandis ist nach dem Firmensitz in Wörrstadt die erste große Niederlassung des Unternehmens innerhalb Deutschlands.

Weitere News und Infos zum Thema:
Pressemappe von juwi



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen