Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Vestas sammelt halbe Milliarde Euro ein

Aarhus, Dänemark – Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas sammelt durch die erfolgreiche Platzierung eines Eurobond eine halbe Milliarde Euro ein. Damit verbessert der Windenergie-Konzern seine Finanzierungsstruktur. Zudem will sich Vestas im wachsenden Windenergie-Markt Mexiko ein Stück des Kuchens sichern.

Vestas erklärte, dass die Eurobond-Transaktion von den europäischen Investoren gut angenommen worden sei. Die Vestas-Aktie legt im Börsenhandel am Donnerstag bislang um 1,2 Prozent auf 37,00 Euro zu (Stand 10:41 Uhr).

Eurobond soll Finanzierungsstruktur optimieren – sieben Jahre Laufzeit
Der Eurobond von Vestas hat eine Laufzeit von sieben Jahren und wird mit 2,75 Prozent verzinst. Die Ausgabe erfolgt am 11. März 2015, der Bond wird an der Börse von Luxemburg gehandelt. Vestas erklärte, durch diesen Eurobond die Finanzierungstruktur „zu diversifizieren und zu optimieren“. Mit dem Bond könne auch die durchschnittliche Fälligkeits-Spanne der Verbindlichkeiten verlängert werden. Es sei der erste grüne Bond von einem Unternehmen, dass sich ausschließlich mit der Windenergie beschäftigt, erklärte Marika Fredriksson, Finanzchefin von Vestas. Das würde die starke Position des Unternehmens unterstreichen.

Windenergiemarkt Mexiko im Visier
Wie Bloomberg berichtet, hat sich zudem der Chef von Vestas Mediterranean, Marco Graziano, zu den Plänen des Unternehmens für den Windenergiemarkt in Mexiko geäußert. In einem Interview habe Graziano erklärt, dass Mexiko bei Vestas als ein Hauptzielmarkt angesehen werde. In Mexiko sollen acht Windparks mit einem Investment von etwa 3,5 Milliarden US-Dollar gebaut werden, die die Windenergie-Leistung im Land um 75 Prozent steigern werden. Dies habe der Staats-Energiekonzern Comision Federal de Electricidad erklärt. Graziano kündigte an, dass Vestas nun schaue, wo der Hersteller mitbieten wolle. Mexiko will demnach bis 2024 einen regenerativen Stromanteil von etwa 35 Prozent erreichen.

© IWR, 2015

Weitere News und Infos zum Thema Windenergie:
Vestas zahlt wieder Dividende

Wo steht die Aktie von Vestas?
Windenergieanlagen von GE

05.03.2015

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen