Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Vestas und Siemens holen neue Windpark-Aufträge

Peking / Hamburg - Die Windenergieanlagen-Hersteller Siemens aus Deutschland und Vestas aus Dänemark melden neue Order für Onshore-Windparks in Australien und in Südkorea.

Neue Windenergie-Aufträge für Siemens Wind Power und für Vestas: Siemens wird getriebelosen Windturbinen nach Südkorea liefern und Vestas wurde für einen sehr großen Windpark in Australien ausgewählt.

17 Siemens-Turbinen an die Ostküste von Südkorea
Siemens Wind Power hat einen Auftrag über 17 direkt angetriebene Windenergieanlagen für das 60,6 Megawatt (MW) große Onshore-Windkraftwerk Uljin in der Provinz Gyeongsangbuk an der Ostküste Südkoreas erhalten. Der Kunde ist SK D&D Co., Ltd., ein koreanischer Entwickler von Bau- und Erneuerbare-Energie-Projekten. Der Vertrag umfasst Lieferung und technische Unterstützung bei der Installation von 16 Anlagen des neuen Typs SWT-3.6-130 und einer SWT-3.0-108. Siemens übernimmt darüber hinaus die Instandhaltung im Rahmen eines Vollwartungsvertrags mit zehnjähriger Laufzeit. Uljin ist bereits das zweite Projekt, das SK D&D in Südkorea mit Siemens Wind Power realisiert. Bereits 2014 nahmen beide Unternehmen den 30-Megawatt-Windpark Gasiri in der Provinz Jeju-do in Betrieb. Der Aufbau der Anlagen soll im Frühjahr 2018 beginnen, im Spätsommer soll das Kraftwerk in Betrieb gehen.

75 Vestas-Anlagen für New South Wales
Vestas soll in Australien den Windpark Sapphire bauen. Auftraggeber ist SWF Nominees Pty Ltd, eine Gemeinschaftsgesellschaft von CWP Renewables und verschiedenen Fonds, die von der Partners Group gemanagt werden. Der Windpark soll aus 75 optimierten Anlagen des Typs V126-3.45 MW bestehen, die auf eine Leistung von jeweils 3,6 MW kommen. Das Windenergieprojekt soll in der Nähe der Stadt Glen Innes in New South Wales realisiert werden. Auch Vestas wird über einen Zeitraum von zehn Jahren den Service für diese Turbinen übernehmen. Die Installation und Inbetriebnahme ist für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant. Der Sapphire-Windpark mir insgesamt 270 MW Leistung soll rechnerisch genügend Strom für etwa 110.000 Haushalte erzeugen. Die Vestas-Aktie legt am Montag leicht um 0,6 Prozent auf 53,64 Euro zu.

© IWR, 2016

Weitere News und Infos zum Thema Windenergie
PNE Wind verkauft Windkraft-Portfolio an Allianz
Nordex baut Riesen-Windpark für Eon
Nordex und Vestas zwischen Großaufträgen und Analysten-Kommentaren
Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG sucht Projektmanager Windenergie Deutschland in Vollzeit (w/m/d)
Nordex Finnland: ABO Wind Oy bestellt neun N131/3000 Turbinen
AHK-Geschäftsreise Brasilien "Onshore-Windenergie"

13.12.2016

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen