Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Nordex erhält drei Aufträge in Frankreich

Hamburg – Die Nordex-Gruppe hat in Frankreich drei Aufträge für Windenergieanlagen an Land gezogen. Der deutsche Anlagenhersteller wird dabei eine Anlagenklasse erstmals in Frankreich errichten.

Die Nordex-Gruppe hat in Frankreich drei neue Aufträge mit einem Volumen von insgesamt 36 Megawatt (MW) gewonnen. Frankreich plant die Windenerige in den kommenden Jahren deutlich auszubauen.

Nordex liefert 13 Turbinen nach Frankreich
Unterschiedliche Projektentwickler und Kraftwerksbetreiber haben Nordex mit dem Bau von zusammen 13 Turbinen der Anlagenklassen N131/3000, N117/3000 und N117/2400 beauftragt. Die Errichtung der Windparks soll noch im laufenden Jahr starten.

Dabei wird Nordex erstmals in Frankreich die Turbine N131/3000 errichten. In Bezug auf ihren Rotordurchmesser von 131 Meter wird dies die größte bisher in Frankreich errichtete Anlage sein. Die Turbine ist auf Standorte im Binnenland angepasst und kann dort dank ihrer sehr niedrigen Schallleistungspegel hohe Energieerträge erwirtschaften.

Frankreich: 18.000 MW bis 2018
In Frankreich hat Nordex bislang über 1.700 MW Windenergieleistung errichtet und betreut die Anlagen seiner Kunden über ein dichtes Netz von 15 Servicestationen. Bis 2018 soll die französische Windenergiekapazität auf 15.000 MW ausgebaut werden. Ende 2016 lag die Gesamtleistung bei etwa 12.000 MW.

© IWR, 2017

Weitere News aus dem französischen Windenergie-Sektor
Windenergie in Frankreich boomt 2016
Siemens liefert Windenergieanlagen nach Frankreich
Weitere News zu Nordex im Profil auf Windbranche.de
Abo Wind verkauft Frankreich-Portfolio
Saxovent feiert sein 20-jähriges Jubiläum


Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen