Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse: RENIXX fester – Nordex nach Türkei-Deal obenauf, Tesla macht Boden gut, Plug Power und Ballard Power unter Druck

© IWR / BSB Software© IWR / BSB SoftwareMünster – Der RENIXX World ist gestern solide aus dem Handel gegangen. Anders der DAX, der am ersten April-Handelstag abrutschte. Im RENIXX stand vor allem die Nordex-Aktie im Fokus.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World hat gestern um 0,7 Prozent auf 453,17 Punkte zugelegt. Über eine weite Strecke des Handels bewegte sich der RENIXX seitwärts, konnte mit Eröffnung der US-Börsen dann aber zulegen. Der DAX verliert 0,80 Prozent auf 12.002 Punkte und kann nicht von der Erholung an der Wallstreet profitieren.

Nordex erhält Großaufträge über 180 MW aus der Türkei
Bester RENIXX-Titel ist die Aktie von Nordex (+5,02 Prozent; 7,45 Euro). Nach den in der letzten Woche mit Enttäuschung aufgenommenen Geschäftszahlen war die Aktie des WEA-Herstellers gestern nach Bekanntgabe von Großaufträgen aus der Türkei über 180 Megawatt (MW) obenauf. Eine gute Performance zeigte am gestrigen Handelstag auch Jinkosolar (+3,29 Prozent; 15,39 Euro). Das chinesische Solarunternehmen hat eine Kooperation mit dem US-Energieversorger NextEra Energy angekündigt. Es geht um die Lieferung von Jinkosolar-Modulen mit einer Gesamtkapazität von bis zu 2.750 MW in den nächsten vier Jahren an NextEra Energy. Nachdem Tesla CEO Musk in der vergangenen Woche mit einem „Aprilscherz“ über die vermeintliche Pleite seines Unternehmens für Unmut unter den Anlegern gesorgt hatte, stützen die aktuellen Produktionszahlen des Tesla Model 3 gestern die Erholung der Aktie. Mittlerweile produziert Tesla wöchentlich rd. 2.000 Fahrzeuge vom Model 3. Damit rückt das Tesla-Zwischenziel von 2.500 Fahrzeugen in Reichweite.

Brennstoffzellen-Aktien nicht gefragt
Unter die Räder kommt am gestrigen Handelstag die Aktie von Plug Power (-8,39 Prozent; 1,42 Euro). Der Brennstoffzellen-Hersteller hatte die Markteinführung eines neuen, deutlich leistungsfähigeren Brennstoffzellensystems für Gabelstapler bekanntgegeben. Die Anleger überzeugt diese Meldung aber offensichtlich nicht. Nicht viel besser ergeht es Plug Power-Mitbewerber Ballard Power (-6,23 Prozent; 2,71 Euro). Zu den weiteren Verlierern gehören gestern RENIXX-Neuzugang Green Plains (-3,98 Prozent; 13,04 Euro), Suzlon (-3,27 Prozent; 0,53 Euro) und First Solar (-2,07 Prozent; 56,36 Euro).

Turnusgemäße RENIXX-Neujustierung zu April
Gestern war der erste Handelstag nach der turnusgemäßen RENIXX-Neujustierung. Neu in den RENIXX aufgestiegen ist die Aktie des US-Bioethanol-Produzenten Green Plains. Ausgeschieden ist aufgrund der bevorstehenden Privatisierung das chinesische Solarunternehmen JA Solar. Im Rahmen der RENIXX-Neujustierung haben sich die Gewichtungen einzelner Aktien auf Grundlage der Freefloat-Marktkapitalisierung verschoben. Stärkste RENIXX-Titel sind in der aktuellen Zusammensetzung Tesla, Vestas und Orsted, vor Brookfield Renewables und First Solar.


© IWR, 2018


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Nordex zieht Aufträge aus der Türkei und Frankreich an Land
Strom aus Wind und Sonne in Q1 deutlich über Vorjahres-Niveau
Siemens Gamesa erweitert Offshore Windpark in Taiwan
Original PM: PNE WIND mit positiver Prognose für das Geschäftsjahr 2018
Firmen Profil: GE Renewable Energy
Windenergie

04.04.2018