Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Hamburg – Das deutsche Windenergie-Unternehmen Nordex hat einen weiteren Auftrag aus Irland erhalten. Wie der im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete Hersteller von Windenergieanlagen mitteilte, hat der international tätige Projektentwickler Element Power 15 Anlagen vom Typ N117/2400 bestellt. Diese sollen im Windpark "Monaincha" zum Einsatz kommen. Für die beiden Unternehmen ist es nach Nordex-Angaben die erste Zusammenarbeit. Zudem haben Element Power und der Eigentümer des Windparks, der Finanzinvestor BlackRock, einen Premium Servicevertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren unterzeichnet. Im Windpark "Monaincha" in der Grafschaft Tipperary, weht der nach Nordex-Informationen im Mittel mit 7 Meter pro Sekunde.

Nordex-Kapazität in Irland über 400 MW

Nordex-Vorstand Lars Bondo Krogsgaard: bewertet den neuen Auftrag positiv: „Das ist nicht nur der Auftakt einer hoffentlich erfolgreichen Zusammenarbeit mit Element Power, sondern knüpft auch an unseren Vertriebserfolg an, den wir mit dieser Anlage in Europa erleben." Die Errichtung des Park im Flachland nahe der Stadt Roscrea soll im April 2013 starten. Krogsgaard: "Mit den derzeit im Aufbau befindlichen Projekten wird Nordex in Kürze in Irland auf eine Kapazität von 427 MW kommen. Das ist eine stolze Bilanz und unterstreicht, dass unsere Entscheidung richtig war, im Jahr 2010 eine Tochtergesellschaft in Irland zu etablieren".

00.00.0000

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen