Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 42/19: RENIXX bleibt in Deckung - Ballard und Plug Power überzeugen, Nordex nach Auftragszahlen im Plus, Tesla goes China, Siemens punktet in Chile

© BSB / IWR© BSB / IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat die letzte Woche mit einem leichten Verlust beendet. Gefragt sind vor allem Brennstoffzellenaktien. Auch die Nordex-Aktie erhält nach Bekanntgabe der Q3 Auftragszahlen Oberwasser.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World hat in der letzten Woche 1,2 Prozent auf 576,02 Punkte verloren. Damit setzt der RENIXX seine Seitwärtsbewegung fort und bleibt weiterhin in Reichweite der 600 Punkte-Marke. Auf Jahressicht ist der RENIXX 2019 bisher um 35,6 Prozent geklettert.

Brennstoffzellen-Aktien führen RENIXX an
Zu den besten Titeln im RENIXX gehören in der letzten Handelswoche die Brennstoffzellen-Aktien von Plug Power (+ 9 Prozent; 2,67 Euro) und Ballard Power (+ 6,9 Prozent; 4,99 Euro). Kursrelevante Meldungen liegen nicht vor. Ballard Power hat lediglich einen Conference Call zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2019 für den 31. Oktober 2019 angekündigt.

Nordex: Kunden bestellen mehr Windkraftanlagen
Zu den Gewinnern gehört auch Nordex. Auf Wochensicht legt die Aktie um 3 Prozent auf 11,48 Euro zu. Der Windkraftanlagen-Hersteller hat Zahlen zum Auftragseingang für das dritte Quartal 2019 bekannt gegeben. Demnach hat die Nordex-Group in Q3 deutlich mehr Bestellungen eingefahren. Kunden orderten bei Nordex 436 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 1.700 Megawatt (Q3 2018: 974 MW) für Projekte in 14 Ländern. Das ist eine Steigerung um 75 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Vergleichszeitraum. Die HSBC-Bank hat das Kursziel für Nordex von 10,20 auf 11,00 Euro angehoben, die Einstufung bleibt auf "hold".

Tesla baut in China Elektroautos
Der Elektroautobauer Tesla darf mit der Produktion von Elektroautos in China beginnen. Tesla ist von der chinesischen Regierung auf die Liste der genehmigten Autohersteller aufgenommen worden. Noch in diesem Monat soll die Produktion starten. Am Ende der Woche geht die Tesla-Aktie mit einem Kurs von 230,2 Euro aus dem Handel (Schlusskurs Vorwoche: 226,05 Euro).

Siemens Gamesa erhält Großauftrag aus Chile
Siemens Gamesa Renewable Energy hat drei neue Aufträge zur Lieferung von Windkraftanlagen mit einer Leistung von 359 MW für Kunden in Chile erhalten. Zum Ende des Geschäftsjahres beläuft sich das Auftragsvolumen in Chile damit auf 640 MW. HSBC belässt Siemens Gamesa auf "buy" mit einem Kursziel von 15 Euro. Siemens geht mit einem Kurs von 11,98 Euro unverändert aus der letzten Handelswoche.

RENIXX zu Handelsbeginn im Plus
Zu Beginn der neuen Woche gibt sich der RENIXX freundlich. Weiter zulegen können die Brennstoffzellen-Aktien von Ballard und Plug Power. Mit Gewinnen starten auch Ormat, Siemens Gamesa und Nordex. Verluste verzeichnen im frühen Handel Green Plains, Canadian Solar, Solaredge, Jinkosolar und Sunrun.


© IWR, 2019


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

Windenergie: Siemens Gamesa erhält Großauftrag aus Chile

Original PM: wpd windmanager marktführend in Kroatien
Firmen Profil: UmweltBank AG
Stellenangebot Windwärts Energie GmbH: Volljurist (m/w/d)
Seminar: Energiespeicher
Stellenangebot K2 Engineering GmbH: Projektleiter Genehmigungsmanagement (w/m/d) für Energieleitungen / Strom

21.10.2019

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen