Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Frist für das Übernahmeangebot der PNE AG läuft

© PNE AG© PNE AGMünster - Der Vorstand der PNE AG hat am 10. Oktober 2019 mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Investorenvereinbarung mit der Photon Management GmbH („Bieterin") unterzeichnet. Nach Gestattung der Angebotsunterlagen läuft die Angebotsfrist für die PNE-Aktionäre, die am 28. November 2019 endet.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat die Angebotsunterlagen für die Übernahme der PNE AG durch die Photon Management GmbH genehmigt. Seit dem 31. Oktober 2019 läuft die Frist für die PNE-Aktionäre, das Angebot zur Zahlung von 4,00 Euro pro Aktie anzunehmen. Bei Erreichen einer Beteiligungsquote von mehr als 50 Prozent wird nach dem Ende des Übernahmeprozesses von beiden Parteien ein Widerruf der Zulassung der PNE-Aktien zum Handel angestrebt.

Übernahmeangebot endet am 28. November 2019
Der US-Investor Morgan Stanley Infrastructure Partners (MSIP) hat über die Photon Management GmbH (Bieterin) ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot zum Preis von 4,00 Euro je PNE-Aktie in bar angeboten. Mit Zustimmung des Aufsichtsrats hat der Vorstand der PNE AG am 10. Oktober 2019 eine Investorenvereinbarung mit der Photon Management GmbH unterzeichnet.

Nach Gestattung der Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und Veröffentlichung durch die Bieterin läuft seit Ende Oktober für die Aktionäre der PNE AG die Frist für das Übernahmeangebot. Mit der Veröffentlichung beginnt die Annahmefrist für alle ausstehenden Aktien der PNE AG, die nicht bereits unmittelbar von der Photon Management GmbH gehalten werden. Die Annahmefrist endet am 28. November 2019 um Mitternacht (MEZ), soweit sie nicht nach den gesetzlichen Bestimmungen des Wertpapiererwerbs-und Übernahmegesetzes verlängert wird.

Aus Sicht der Photon Management GmbH handelt es sich um ein attraktives Angebot für die Aktionäre der PNE AG, das mit einem Angebotspreis von 4,00 Euro je Aktie einer Prämie von 31 Prozent gegenüber dem Schlusskurs der PNE-Aktie vom 26. August 2019 (3,05 Euro), dem Tag an dem PNE die Gespräche mit MSIP bestätigt hat, entspricht. Gegenüber dem volumengewichteten dreimonatigen Durchschnittskurs liege die Prämie 42 Prozent und gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittskurs in den vorherigen zwölf Monaten bei 50 Prozent. Die Mindestannahmeschwelle für das Angebot liegt bei 50 Prozent plus einer Aktie.

Vorstand und Aufsichtsrat der PNE AG unterstützen das Angebot
Der Windpark-Projektierer PNE AG hat schon vor einiger Zeit einen Strategiewechsel bekannt gegeben. In Zukunft will das Unternehmen sich zu einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie (Clean Energy Solutions Provider) entwickeln. Die strategische Ausrichtung der PNE AG umfasst die gesamte Wertschöpfungskette der Erneuerbaren Energien sowie die Veredelung von Strom. Durch eine signifikante Erhöhung des Service-Anteils und eine noch stärkere Diversifizierung im Projektgeschäft soll sich das Risikoprofil der Gesellschaft nachhaltig verbessern.

In der unterzeichneten Investorenvereinbarung hat MSIP ein starkes Bekenntnis zu dieser Strategie ausgedrückt und unterstützt diese, auch in finanzieller Hinsicht, so PNE. Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG: „Das starke Bekenntnis zu unserem langfristig angelegten Geschäftsmodell und insbesondere zu unserer Strategie ‚Scale Up‘ sowie zu unseren Mitarbeitern und den bestehenden Geschäftsbereichen haben uns überzeugt. Nicht zuletzt begrüßen wir auch die gebotene attraktive Prämie für unsere Aktionäre. Deswegen unterstützen wir vorbehaltlich der sorgfältigen Prüfung der Angebotsunterlage das Angebot von MSIP.“


© IWR, 2019


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
US-Investoren wollen Windprojektierer PNE AG übernehmen
Fusion: PNE AG bestätigt Marktgerüchte
Nordex erwartet Übernahmeangebot von Groß-Aktionär Acciona
Original PM: PNE AG mit sehr stark verbessertem Ergebnis im ersten Halbjahr
Firmen Profil: PNE AG
Stellenangebot ista Deutschland GmbH: Fachberater / Außendienstmitarbeiter im Vertrieb (m/w/d)
Konferenz: AHK-Geschäftsreise Kasachstan: Solar- und Windenergie
Stellenangebot Green Wind Energy GmbH: Projektentwickler Windenergie Onshore (w/m/d)

06.11.2019

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen