Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 01/20: RENIXX World unverändert - Tesla überrascht mit Zahlen, Ballard Power weiter gefragt

© BSB / IWR© BSB / IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat das Jahr 2019 mit dem höchsten Jahres-Schlussstand seit Ende 2009 abgeschlossen. Gefragt waren 2019 vor allem Solar- und Brennstoffzellenaktien.

Auf Jahressicht kletterte der RENIXX im Jahr 2019 um 58,2 Prozent, die RENIXX-Marktkapitalisierung überschritt Ende 2019 die Marke von 200 Milliarden Euro. Nach Jahren der Stagnation und Seitwärtsbewegung rückten die Aktien aus der Regenerativen Energiewirtschaft wieder in den Fokus der internationalen Anleger.

Jahresrückblick 2019: Die RENIXX-Gewinner und Verlierer
Gleich zu Beginn des Jahres 2019 legte der globale Aktienindex RENIXX die Basis für einen rasanten und in dieser Form überraschenden Jahresverlauf. Ende 2019 ganz vorne dabei: Solar- und Brennstoffzellen-Aktien. Auf Platz 1 rangiert das Solarunternehmen Enphase Energy mit einem Kursplus von 465 Prozent, vor dem Brennstoffzellenhersteller Ballard Power (+188 Prozent), dem Solaredge (+180 Prozent) und Plug Power (Brennstoffzellen, +145 Prozent). Darauf folgen Jinkosolar (+133 Prozent), SMA Solar (+115 Prozent) und Xinyi Solar (+110 Prozent).

Von den Windenergie-Aktien notiert Nordex (+60 Prozent) vor Siemens Gamesa (+50 Prozent) und Vestas (+38 Prozent). Auf Platz 27 (von 30) liegt der Bioethanol-Anbieter Green Plains mit einem Kursgewinn von immerhin noch 21 Prozent. Keine Veränderung gab es bei China Longyuan Power, während China High-Speed und GCL Poly Energy die einzigen RENIXX-Titel 2019 waren, die am Ende Verluste hinnehmen mussten.
(Hinweis: Prozent-Angaben können je nach Börsenplatz abweichen)

RENIXX-Start 2020: Tesla überrascht mit starken Zahlen
In das Jahr 2020 startet der RENIXX World gegen den allgemeinen Börsentrend freundlich und geht mit einem Miniplus von 0,2 Prozent auf 678,26 Punkten fast unverändert aus dem Handel. Am Freitag (03.01.2020) sah es wegen der geopolitischen Ereignisse zunächst nach Gewinnmitnahmen aus. Doch die Tesla-Zahlen sorgten für eine Wende. Tesla schaffte mit 367 500 ausgelieferten Fahrzeugen das Jahresziel 2019 (360 - 400 000 Auslieferungen) und überraschte damit so manch einen Analysten. Allein im Schlussquartal wurden weltweit 112.000 Autos ausgeliefert und den Kunden übergeben. Die Tesla-Aktie kletterte am Freitag zwischenzeitlich um über 5 Prozent und geht zum Ende der Handelswoche mit einem Plus von 3,5 Prozent auf 398,65 Euro aus dem Handel. Bester RENIXX-Titel der ersten Börsenwoche 2020 ist die Aktie von Ballard Power, die um 12,9 Prozent auf 7,0 Euro klettert.

RENIXX zu Beginn der neuen Woche leicht im Minus
Zu Beginn der zweiten Handelswoche notiert der RENIXX etwas leichter. Während Sunrun, Ormat, Huaneng Renewables, First Solar und EDP Renovaveis zulegen können, gibt es Kursabschläge für Sunpower, Candian Solar, Plug Power, Jinkosolar und Xinyi Solar.

© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Taxonomie: EU-Kommission begrüßt Einigung bei nachhaltigen Investments
Netzwerkagentur EE.SH setzt ab 2020 auf besseren Rahmen für Windausbau in Schleswig-Holstein
IWR: Trend zur Elektromobilität ist unumkehrbar
Original PM: Claritas Poland sichert sich neue Brückenfinanzierung von EUR 12,5 Mio für weitere 24 MWp PV Projekte in Polen – Capcora berät
Firmen Profil: Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW sucht Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Inbetriebnahme- und Energiemanagement
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Kanada "Smart Grids und Energiespeicher"
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW sucht Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Inbetriebnahme- und Energiemanagement

06.01.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen