Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Siemens Gamesa soll größten Offshore Windpark in den USA beliefern

© Siemens Gamesa Renewable Energy© Siemens Gamesa Renewable EnergyZamudio, Spanien - Trotz aller gegenteiligen Äußerungen von US-Präsident Donald Trump zur Windkraft wächst die Offshore Windenergie in den USA rasant. Siemens Gamesa hat jetzt gute Aussichten, den bisher größten US Offshore Windpark zu beliefern.

Die Bedeutung der erneuerbaren Energien nimmt auch in den USA trotz politischem Gegenwind deutlich zu. Der Windkraftanlagen-Hersteller Siemens Gamesa soll den mit 2.640 MW bisher größten Offshore Windpark in den Vereinigten Staaten mit Anlagen beliefern.

Siemens Gamesa bevorzugter Turbinenlieferant für US Offshore Windpark
Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) ist bevorzugter Turbinenlieferanten für das 2.640-MW Dominion Energy Virginia Offshore Wind Project in den USA. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, ist für den Windpark vor der Küste von Virginia auch ein langfristiger Service- und Wartungsvertrag sowie die Nutzung von Turbinen der Direct Drive Offshore-Windkraftanlagen-Plattform von Siemens Gamesa vereinbart.

Genaue Turbinenzahl steht noch nicht fest - Fertigstellung 2026
Die endgültige Anzahl der Einheiten und das Turbinenmodell stehen nach Angaben von Siemens Gamesa noch nicht fest. Geplant ist, dass alle Installationen voraussichtlich bis 2026 abgeschlossen sein werden. Die Vereinbarung unterliegt gewissen Bedingungen wie der endgültigen Investitionsentscheidung von Dominion Energy, der Genehmigung durch die Regierung sowie anderer erforderlicher Genehmigungen.

Offshore Windpark versorgt 650.000 US Haushalte mit Ökostrom
Sobald das Offshore-Projekt in Betrieb ist, wird erwartet, dass es genug saubere Energie liefert, um 650.000 Haushalte mit Strom zu versorgen, so Siemens Gamesa. Gleichzeitig werden rund 3,7 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen pro Jahr im Vergleich zur Stromerzeugung mit fossilen Brennstoffen vermieden. Dies ist nach Ansicht von Siemens Gamesa ein weiterer Meilenstein für die Vereinigten Staaten auf dem Weg zur Erreichung des US-Ziels von 25.000 MW Offshore-Windenergieleistung bis 2030. Dies würde ausreichen, um etwa zwölf Millionen Durchschnittshaushalte oder zehn Prozent der gesamten US-Haushalte mit sauberer, erneuerbarer Energie zu versorgen, teilte Siemens Gamesa mit.

© IWR, 2020


Weitere Meldungen rund um die Offshore Windenergie
Ørsted schließt weltgrößten Offshore Wind PPA ab
Vattenfall setzt auf leistungsstärkste Offshore Windturbine von Siemens Gamesa
Siemens Gamesa bringt 11 MW-Offshore-Turbine auf den Markt
Taiwans erster kommerzieller Offshore-Windpark eingeweiht
Weltgrößte Offshore-Turbine von GE produziert ersten Strom

Shell und EDPR erhalten Grünes Licht für Offshore-Windpark in den USA
Konferenz: 17th Hamburg Offshore Wind Conference
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise New York "Offshore-Windenergie"
Windjob-Angebot: Senior Entwicklungsingenieur (m/w/d) - Windkraftgetriebe
WEB Windenergie Deutschland GmbH sucht Syndikusrechtsanwalt
Stromerzeugung aus Offshore Windenergie in Europa just in time
Offshore Windenergie-Newsticker USA

07.01.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen