Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Onshore-Windenergie Portfolio der CEE Group steigt auf fast 500 MW an

© CEE Management / European Energy© CEE Management / European EnergyHamburg - Der auf regenerative Investments spezialisierte Asset Manager CEE Group hat den schwedischen Windpark Zinkgruvan erworben. Für das Unternehmen ist die Transaktion ein wichtiger Schritt im Rahmen der internationalen Wachstumsstrategie.

Der dänische Entwickler von Wind- und Solarparks European Energy A/S hat den schwedischen Windpark Zinkgruvan an den in Hamburg ansässigen Asset Manager CEE Group veräußert. Das Onshore-Windenergieportfolio der Gruppe steigt damit auf rd. 490 Megawatt (MW) an.

CEE Group erwirbt 53 MW Windpark in Schweden von European Energy
Der in Deutschland ansässige Asset Manager für erneuerbare Energien, CEE Group, baut sein Portfolio an regenerativen Erzeugungsanlagen mit dem Erwerb des Windparks Zinkgruvan in Schweden aus. Für den Windpark war vor kurzem ein 10-Jahres Stromabnahmevertrag mit einem großen internationalen Energieversorger abgeschlossen worden. Verkäufer ist European Energy A/S aus Unternehmen. Das Unternehmen baut Wind- und Solarparks und ist zudem auf dem Gebiet der Energiespeicherung tätig.

Der Windpark Zinkgruvan mit einer Gesamtkapazität von 53,2 Megawatt (MW) besteht aus 14 Turbinen von GE Renewables mit einer Leistung von je 3,8 MW. Der Standort befindet sich 70 km nördlich von Linköping in der schwedischen Provinz Östergötlands län im Südosten des Landes. Das Projekt wurde Anfang 2019 errichtet und ans Netz angeschlossen. Die Übernahme ist die erste Investition von CEE in Schweden und das erste Projekt auf Basis eines langfristigen Stromabnahmevertrages (PPA). Für die CEE Group ist der Erwerb des Windparks Zinkgruvan ein wichtiger Schritt in der internationalen Wachstumsstrategie. 2019 hat CEE zusammen mit dem Projekt Zinkgruvan fünf Windparks mit einem Unternehmenswert von insgesamt rund 200 Mio. Euro erworben.

Über die CEE Group
Der auf Investments in Erneuerbare Energien spezialisierte Asset Manager CEE Group erweitert mit dem Erwerb des schwedischen Windparks Zinkgruvan sein Onshore-Windenergieportfolio auf eine Gesamtkapazität von Windenergie-Anlagen mit einer installierten Leistung von insgesamt rd. 490 MW. Zudem verfügt CEE über Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtkapazität von etwa 315 MWp. Die regenerative Stromproduktion belief sich 2019 nach Angaben des Unternehmens auf insgesamt rd. 1,2 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh). Die CEE Group investiert mit einem verwalteten Vermögen von etwa 1,5 Mrd. Euro in Energieerzeugungsprojekte im Wind- und Solarbereich. 2019 Jahr hat die CEE Group u.a. Onshore-Windparks von Juwi, Energiekontor, DunoAir und der Firmengruppe Max Bögl erworben. Die Investoren der CEE Group sind institutionelle Investoren mit langfristigem Interesse an Investitionen in Erneuerbare Energien. Die CEE Group wurde 2017 von Brookfield Asset Management erworben.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Projektkauf: CEE Group erwirbt weiteres Windparkprojekt in Deutschland
Vestas punktet mit Aufträgen aus Schweden, China und Polen
RWE baut Windenergie-Portfolio in Italien aus
Profil und Leistungsangebot der Wirtschaftsförderungsges. Nordfriesland mbH - Projekt EE.SH
Forschungszentrum Jülich sucht Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d), Ländliche Entwicklung
Infotag: Infoveranstaltung Aserbaidschan: Solar- und Windenergie
Forschungszentrum Jülich sucht Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d), Ländliche Entwicklung
Zur Online Pressemappe von CEE Management auf www.iwrpressedienst.de

31.01.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen