Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 06/20: RENIXX kurz über 800 Punkten - Enphase satt im Plus, Tesla weiter gefragt, Siemens übernimmt Iberdrola-Anteile an SGRE, SMA mit Zahlen

© BSB / IWR© BSB / IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche seinen Aufwärtstrend fortgesetzt und kräftig zugelegt. Gefragt sind vor allem die Aktien von Enphase Energy und Tesla. Die Aktie von Siemens Gamesa legt im Zuge des Iberdrola-Deals zu.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World ist in der letzten Handelswoche um 7,9 Prozent auf einen Kurs von 792,25 Punkte geklettert. Am 05. Februar.2020 hat der RENIXX im Tagesverlauf in der Spitze die Marke von 800 Punkten überwunden, das war der höchste Stand seit der Finanzkrise 2008. Gleichzeitig verläuft hier eine massive Widerstandslinie.

Enphase gewinnt 21 Prozent
Gefragt ist in der letzten Woche vor allem die Aktie des US-Wechselrichterspezialisten Enphase Energy. Zwar fehlen kursrelevante Meldungen, auf Wochensicht legt Enphase allerdings um 21 Prozent auf einen Kurs von 34,61 Euro zu. Nach der beeindruckenden Performance mit einem Plus des Aktienkurses von 465 Prozent auf 23,79 Euro im Jahr 2019 ist der Kurs seit Jahresanfang nochmal um weitere 45 Prozent gestiegen. Enphase wird am 18 Februar 2020 die Zahlen für das vierte Quartal 2019 und das Gesamtgeschäftsjahr 2019 veröffentlichen.

Tesla klettert weiter
Die Kursentwicklung des US-Elektroauto-Konzerns ist nichts für schwache Nerven. Nach Tagesgewinnen von 21 Prozent am Montag und 14 Prozent am Dienstag der letzten Woche, hat der Kurs am Mittwoch 17 Prozent verloren. Insgesamt setzt Tesla den Aufwärtstrend allerdings weiter fort und geht am Ende der Woche per Saldo mit einem Plus von 16,8 Prozent aus dem Handel. Seit Jahresanfang hat die Tesla Aktie damit bereits um 77 Prozent zugelegt und steht an erster Stelle im RENIXX-Vergleichsranking.

Siemens übernimmt Siemens Gamesa-Anteile von Iberdrola
Neuigkeiten von Siemens Gamesa: Die Siemens AG hat alle von der spanischen Iberdrola gehaltenen Anteile am Windkraftanlagen-Hersteller Siemens Gamesa (SGRE) übernommen. Dieser Schritt ist Teil einer großen Siemens-Umstrukturierung auf dem Energiesektor. Mit dem Kauf der Anteile in Höhe von 1,1 Milliarden EUR hält Siemens nunmehr rund 67 Prozent der Stimmrechte an SGRE und verfügt damit über eine Zweidrittel-Mehrheit in der Hauptversammlung.

Wichtig: Die Siemens Gamesa bleibt wohl auch weiterhin börsennotiert und damit im RENIXX World gelistet. Das von Siemens gehaltene SGRE-Aktienpaket fließt als Beteiligung in die neu zu gründende Siemens Energy ein. Dieses Unternehmen soll im Herbst an die Börse gehen und aus der Siemens Gas und Power als Spin-off sowie den Anteilen der SGRE bestehen. In der letzten Handelswoche gewinnt die Siemens-Gamesa Aktie 5,8 Prozent auf 15,13 Prozent.

SMA legt erste Zahlen für 2019 vor
Die SMA Solar hat eine Reihe von Zahlen zum Geschäftsjahr 2019 vorgelegt. Der Umsatz stieg nach vorläufigen Berechnungen des SMA Vorstands auf ca. 915 Mio. Euro (2018: 760,9 Mio. Euro). Das operative Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) konnte mit dem Umsatzwachstum nicht Schritt halten und erreicht voraussichtlich ca. 35 Mio. Euro (2018: –69,1 Mio. Euro). Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet der SMA Vorstand ein Umsatzwachstum auf 1,0 Mrd. Euro bis 1,1 Mrd. Euro. Auch der operative Gewinn soll steigen, das EBITDA wird in einer Bandbreite zwischen 50 Mio. Euro bis 80 Mio. Euro erwartet. Der Aktienkurs gewinnt in der letzten Woche 3 Prozent auf 34,02 Euro.

RENIXX zu Wochenbeginn ohne Dynamik
In die neue Handelswoche startet der RENIXX mit leichten Kursverlusten. Im Minus notieren Green Plains, Ormat, Sunrun, Enphase und Canadian Solar. Albioma, EDP Renovaveis, Ballard Power, SMA Solar und Sunpower können im frühen Handel zulegen.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

Wie es bei Siemenes Gamesa nach dem Iberdrola Deal weitergeht

Original PM: Internationaler Energiehändler Priogen gründet deutsches Tochterunternehmen
Firmen Profil: WKN GmbH
Syna GmbH sucht Teamkoordinator (m/w/d) Disposition
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Saudi-Arabien "Energieeffizienz in Gewerbegebäuden (inkl. Erneuerbaren Energien)"
Syna GmbH sucht Teamkoordinator (m/w/d) Disposition

10.02.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen