Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 13/20: RENIXX sucht Boden – SMA Solar und Nordex zünden Turbo nach Zahlen, Scatec Solar kassiert Prognose - Aktie legt trotzdem zu, Aktienrückkauf bei Canadian Solar

© BSB / IWR© BSB / IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) lotet eine erste Bodenbildung aus. In der letzten Woche konnte der RENIXX die 600 Punkte-Marke wieder überwinden und den Handel mit einem deutlichen Plus beenden.

Gegenüber der Vorwoche gewinnt der RENIXX World in der letzten Handelswoche 7,4 Prozent auf 612,7 Punkte. Auf Jahressicht 2020 reduzieren sich die Verluste damit auf 8,9 Prozent. Gefragt sind nach Vorlage der Geschäftszahlen in der vergangenen Woche vor allem SMA Solar, Nordex und Scatec Solar.

SMA Solar - Restrukturierung und Kostensenkung greifen
Bester Titel im RENIXX ist die Aktie von SMA Solar. Der Solarkonzern hat die Anleger mit guten Zahlen für 2019 überzeugt. Auch der Ausblick stimmt optimistisch. Das operative Ergebnis 2019 vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) verbesserte sich deutlich auf 34,2 Mio. Euro (EBITDA-Marge: 3,7 Prozent; 2018: –69,1 Mio. Euro, –9,1 Prozent). Das Konzernergebnis betrug –8,6 Mio. Euro (2018: –175,5 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie lag somit bei –0,25 Euro (2018: –5,06 Euro). Am Ende der Woche geht die Aktie von SMA mit einem Plus von 23 Prozent auf 25,24 Euro aus Handel.

Nordex Aktie legt nach Zahlen und Großauftrag kräftig zu
Auch der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat die Geschäftszahlen für das Jahr 2019 veröffentlicht. Die vorläufigen Geschäftszahlen wurden von Nordex bestätigt. Der Ausblick für 2020 ist optimistisch, beinhaltet aber - wie überall -Unsicherheiten durch die Corona-Krise. Der Konzernumsatz erhöhte sich deutlich um 33,6 Prozent auf 3,28 Milliarden Euro (Mrd. Euro) (2018: 2,46 Mrd. Euro). Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hat sich um 22 Prozent auf 123,8 Mio. Euro verbessert (2018: 101,7 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge lag bei 3,8 Prozent (2018: 4,1 Prozent).

Das Jahr 2020 konnte die Nordex Gruppe mit einem gut gefüllten Auftragsbuch für neue Windenergieanlagen in Höhe von 5,5 Mrd. Euro beginnen, was gegenüber dem Vorjahr einem Plus von 43 Prozent entspricht (2018: 3,9 Mrd. Euro). Nordex erwartet daher erneut einen deutlichen Anstieg beim Umsatz und ein weiter ansteigendes operatives Ergebnis, vorbehaltlich der Corona-Unwägbarkeiten. Des Weiteren meldet Nordex einen neuen 400 MW Großauftrag aus Norwegen mit Turbinen der 5 MW-Klasse. Auf Wochensicht gewinnt die Aktie von Nordex 18 Prozent auf einen Kurs von 6,96 Euro.

Scatec Solar passt Jahresausblick 2020 an
Der unabhängige Solarstrom-Erzeuger Scatec Solar hat den Jahresbericht 2019 veröffentlicht, den Jahresausblick 2020 aber zurückgezogen. Zwar verliefen die Monate Januar und Februar 2020 sowie die ersten drei Märzwochen des Q1 Quartals 2020 nach Plan. Allerdings verzeichnet Scatec Solar in einigen Märkten einen leichten Umsatzrückgang. Scatec will eine neue Prognose veröffentlichen, sobald die Auswirkungen des Covid-19 Virus abschätzbar sind. Die Aktie von Scatec Solar gewinnt in der letzten Woche 16,7 Prozent auf 10,84 Euro.

First Solar aktualisiert Produktion in den Werken
Das US-Solarunternehmen First Solar hat angesichts der Corona-Pandemie den derzeitigen Stand zur laufenden Produktion in seinen Werken bekannt gegeben. Zwar setzt das Unternehmen die globale Produktion in allen Werken fort, sieht aber auch Risiken. Die Aktie verzeichnet in der letzten Woche ein leichtes Plus von 0,7 Prozent auf 33,12 Euro.

Canadian Solar kauft Aktien zurück - Wachstumskurs 2020
Auch der chinesisch-kanadische Solarkonzern Canadian Solar hat seine Geschäftszahlen veröffentlicht. Demnach erreichten die Umsätze 2019 rd. 3,20 Mrd. USD (2018: 3,74 Mrd. USD) und lagen über der Prognose von 3,13 Mrd. bis 3,16 Mrd. USD. Der Gewinn ging allerdings zurück. Der Canadian Solar zurechenbare Nettogewinn belief sich auf 171,6 Mio. USD oder 2,83 USD pro verwässerter Aktie, gegenüber 237,1 Mio. USD oder 3,88 USD pro verwässerter Aktie im Jahr 2018. Canadian Solar will den Wachstumskurs 2020 fortsetzen und erwartet eine Steigerung der Modullieferungen auf 10 bis 12 GW Leistung, der Umsatz soll auf 3,4 bis 3,9 Mrd. USD klettern.

Der Aktienkurs der Canadian Solar ist im Jahr 2020 von über 22 Euro bis auf zwischenzeitlich 11,50 Euro gefallen. Nach der Vorlage der Zahlen kletterte die Aktie in der letzten Handelswoche in der Spitze wieder auf über 16 Euro. Am Ende der Woche geht die Aktie mit einem Minus von 2,4 Prozent auf 13,92 Euro aus dem Handel.

RENIXX startet schwächer in neue Handelswoche
Zu Beginn der neuen Handelswoche notiert der RENIXX etwas leichter. Im Minus liegen Goldwind, Ormat, Plug Power, Green Plains und Sunrun. Mit Gewinnen starten dagegen Jinkosolar, Nordex, Vestas, Ballard Power und Verbund.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Nordex mit Mega Auftrag aus Norwegen, Vestas und GE liefern nach China und in die Türkei
Nordex-Aktie geht nach Zahlen durch die Decke
SMA Solar überzeugt Anleger mit Zahlen – Aktie mit Kurssprung
Original PM: NOTUS energy und die Staatliche Regionalverwaltung Odessa unterzeichnen Erklärung zum Bau von drei Windparks
Firmen Profil: Nordex SE
EFG Energy-Farming sucht Elektro-Ingenieur oder Eletrotechniker (m/w/d) Windparks
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Kanada "Smart Grids und Energiespeicher"
EFG Energy-Farming sucht Elektro-Ingenieur oder Eletrotechniker (m/w/d) Windparks

30.03.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen