Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 14/20: RENIXX pendelt um 600 Punkte – Nordex und Vestas nach Aufträgen gefragt, Albioma gewinnt Ausschreibung, Canadian Solar sammelt 30 Mio. US-Dollar ein

© BSB / IWR© BSB / IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) versucht in der letzten Woche eine Bodenbildung um die 600 Punkte Marke, am Ende schließt der RENIXX knapp darunter. Zu den besten Aktien gehören Windtitel. Tesla lässt trotz solider Auslieferungszahlen Federn.

Gegenüber der Vorwoche verliert der RENIXX World in der letzten Woche 2,2 Prozent auf 599,19 Punkte. Auf Jahressicht 2020 erreichen die Verluste damit 10,9 Prozent. Gefragt sind nach Veröffentlichung der Auftragszahlen zum 1. Quartal 2020 Nordex und Vestas.

Nordex erzielt in Q1 2020 deutliches Auftragsplus - Vestas mit Auftragsserie
Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex verbucht im ersten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahresquartal ein sattes Auftragsplus von 59 Prozent auf 1.644 MW (Vorjahr: 1.035 MW). Rund 80 Prozent der Aufträge stammen aus europäischen Ländern. Die stärksten Einzelmärkte waren hier Norwegen, Großbritannien, die Türkei und Finnland. Besonders gefragt sind die Turbinen der Delta4000 Baureihe, so Nordex. Mit einem Plus von 5,7 Prozent auf 7,36 Euro gehört die Nordex-Aktie in der letzten Woche zu den besten RENIXX-Titeln.

Auch die Aktie von Nordex-Mitbewerber Vestas legt in der letzten Handelswoche in einer ähnlichen Größenordnung zu und geht mit einem Plus von 5,6 Prozent auf 77,20 Euro aus dem Handel. Vestas hatte im Zuge des zu Ende gehenden ersten Quartals noch über eine Reihe von Aufträgen berichtet, u.a. aus den USA, Vietnam, Frankreich, Polen, Schweden, Norwegen und Italien. Insgesamt ist die Leistung der im ersten Quartal 2020 bekanntgegebenen Aufträge für Vestas auf rd. 2.060 MW angestiegen und liegt damit knapp unter der im Vorjahresquartal angekündigten Auftragsleistung von 2.248 MW.

Albioma gewinnt bei französischer Solarausschreibung
Der unabhängige französische Stromerzeuger Albioma hat in der französischen PV-Ausschreibung vom Juli 2019 Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von 17 MWp gewonnen. Laut Albioma verteilt sich die Solarleistung auf 27 Projekte (8 mit Speicherung und 19 ohne Speicherung) in den französischen Überseeregionen, in denen Albioma bereits präsent ist: Die Insel Réunion, Mayotte, Französisch-Guayana und Guadeloupe. Der Bau dieser Projekte ist für 2021 geplant. Die Aktie von Albioma gewinnt auf Wochensicht nur leicht um 0,4 Prozent auf 26,95 Euro.

Canadian Solar sammelt 30 Millionen US-Dollar ein
Das Solarunternehmen Canadian Solar hat die Zusage über Fördermittel aus dem Länderkooperations- und Entwicklungsfonds "CPDFund" erhalten. Der CPDFund wurde von der China Development Bank und dem Macau Industrial and Commercial Development Fund eingerichtet, die sich der Förderung von Investitionen und der Zusammenarbeit zwischen China und portugiesisch sprachigen Ländern, einschließlich Brasilien, verschrieben haben. Die Mittel sollen für Projekte in Brasilien eingesetzt werden. Die Aktie von Canadian Solar verliert auf Wochensicht 1,9 Prozent auf 32,48 Euro.

Tesla liefert mehr Elektroautos aus und schlägt Erwartungen
Der Hersteller von Elektroautos Tesla hat im ersten Quartal 2020 die Erwartungen der Analysten übertroffen. In den ersten drei Monaten wurden 88.400 Autos an Kunden ausgeliefert, das waren über 15.000 mehr als im Vorjahr Q1 2019. Die Aktie kletterte zwischenzeitlich über 10 Prozent auf 490 Euro. Am Ende der Handelswoche geht Tesla allerdings mit einem Wochenminus von 4 Prozent auf 442,90 Euro aus dem Handel.

RENIXX mit solidem Wochenstart
Die neue Handelswoche beginnt positiv, aktuell liegt der RENIXX im Plus. Zulegen können u.a. Green Plains, Enphase Energy, Tesla, Nordex und Ballard Power. Im Minus notieren Innergex Renewables, Albioma, Scatec Solar, EDP Renovaveis und Sunrun.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft


Nordex erzielt im ersten Quartal 2020 deutliches Auftragsplus
Original PM: Die Nordex Group: Onshore-Turbine mit größtem Rotor in den Niederlanden errichtet
Firmen Profil: Nordex SE
Forschungszentrum Jülich sucht Fachbereichsleiter (w/m/d) - E-Mobilität und Verkehrskonzepte
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise New York "Offshore-Windenergie"
Forschungszentrum Jülich sucht Fachbereichsleiter (w/m/d) - E-Mobilität und Verkehrskonzepte

06.04.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen