Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Wpd schließt weiteren Stromliefertrag für Windpark in Finnland ab

© Adobe Stock / Fotolia© Adobe Stock / FotoliaBremen - Power Purchase Agreements setzen einen Trend bei der Finanzierung von Grünstrom-Projekten. Erfolgreicher Anbieter und Partner für die langfristigen Stromlieferverträge ist Wpd. Das Unternehmen punktet ein weiteres Mal mit einem PPA in Finnland.

Der Bremer Betreiber und Projektentwickler von regenerativen Energieprojekten Wpd hat einen weiteren Stromliefervertrag für einen finnischen Windpark abgeschlossen. Projektpartner ist ein namhafter finnischer Handelskonzern, der den Windstrom im Rahmen seiner Nachhaltigkeits- und Klimastrategie bezieht. Das Unternehmen möchte bis 2030 keine Treibhausgase mehr emittieren.

K Group bezieht jährlich 40 Mio. kWh Windstrom von Wpd
Auf dem wichtigen nordeuropäischen Markt für langfristige Stromlieferverträge oder Power Purchase Agreements (PPAs) hat Wpd erneut eine Vereinbarung abgeschlossen. Vertragspartner ist die K Group, ein bekannter finnischer Handelskonzern mit Stammsitz in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Das Unternehmen betreibt in Finnland und Nordeuropa Einzelhandelsketten mit einem breiten Produktportfolio. Der PPA zwischen Wpd und der K Group sieht für die Dauer von 15 Jahren jährlich den Bezug von weit über 40 Millionen kWh (40 GWh) Strom aus einem finnischen Wpd Windpark vor.

Zur Unternehmensstrategie der K Group gehört es, den Bezug von Strom aus erneuerbaren Energien konsequent auszubauen. In Finnland wird der Stromverbrauch der K Shops und anderer Immobilien des Unternehmens seit 2017 bereits zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gedeckt. Durch den neuen Stromliefervertrag mit Wpd soll sich bis Ende 2022 der Anteil des im gesamten Unternehmen verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien versechsfachen. Damit will die K Group zugleich auch die Energiewende im Land unterstützen.

Die K Group beabsichtige es, die Emissionen des Unternehmens bis 2025 zu minimieren. Ziel sei es, letztendlich keinen Kompensationsbedarf mehr zu haben und das Unternehmen bis 2030 emissionsfrei zu machen. Die Kooperation mit einem erfahrenen Partner wie Wpd werde dazu beitragen, die Ziele zu erreichen, so Matti Kalervo, Vizepräsident und Verantwortlicher für Corporate Responsibility bei der K Group.

Wpd mit aussichtsreicher Projektpipeline in verschiedenen Ländern weltweit
Wpd entwickelt und betreibt Windparks on- und offshore sowie Solarparks. Das in Bremen ansässige Unternehmen ist weltweit in 25 Ländern aktiv und vermarktet den Strom bei einer Reihe von Windenergieprojekten im Rahmen von Power Purchase Agreements (PPA). Wpd hat sich auf dem nordeuropäischen Markt für erneuerbare Energien als Partner für Projekte etabliert, die im Zeichen eines nachhaltigen Engagements für die Energiewende und auf Kontinuität angelegter Kooperationen stehen. In dieser Region hat Wpd bislang im Zuge von PPA Windenergieprojekte mit einer Leistung von 200 MW in Betrieb genommen. Weitere Projekte mit einer Leistung von 71 MW befinden sich hier derzeit im Bau. Darüber hinaus sind in Nordeuropa bislang PPAs für Projekte mit einem Volumen von 260 MW abgeschlossen worden, die sich noch in der Entwicklung bzw. Planungsphase befinden. Aber auch in anderen Ländern ist Wpd im PPA Bereich erfolgreich. So hat Wpd in Spanien kürzlich einen PPA für den Windpark Corralnuevo unterzeichnet, der sich aktuell in Bau befindet. Auch für Polen hat Wpd Anfang Juni den Abschluss des ersten PPAs gemeldet.

Insgesamt umfasst die Projektpipeline von Wpd länderübergreifend eine Kapazität von 11.300 MW Onshore-Wind, 7.400 MW Offshore-Wind und 1.150 MW Solarenergie.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Finnischer WPD-Windpark startet überdurchschnittlich gut
Stromvermarktung: Wpd schließt in Polen weiteren Windstrom PPA ab
Wpd schließt Liefervertrag mit Enercon für französisches Windprojekt ab
Firmen Profil: wpd AG
ABO Wind AG sucht Windgutachter (m/w/d)
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Saudi-Arabien "Energieeffizienz in Gewerbegebäuden (inkl. Erneuerbaren Energien)"
ABO Wind AG sucht Windgutachter (m/w/d)
wpd AG: Pressemitteilungen

25.06.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen