Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 28/20: RENIXX steuert auf 1.000 Punkte zu – Sunrun und Tesla im Turbo-Modus, Canadian Solar mit neuen Modulen - Siemens Gamesa bringt neue Indien Turbine – Nordex Großauftrag

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat auch in der letzten Woche seinen Aufwärtstrend weiter fortgesetzt und nimmt Kurs auf die 1.000 Punkte-Marke. Die meisten RENIXX-Titel können zulegen. Gefragt sind vor allem Solaraktien. Die Aktie von Tesla klettert weiter.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World hat in der letzten Woche satte 9,4 Prozent auf einen Schlusskurs von 964,28 Punkte hinzugewonnen. Das ist der höchste Stand seit dem Jahr 2008. Auf Jahressicht 2020 weist der RENIXX damit aktuell ein Plus von 43,4 Prozent auf.

Sunrun-Aktie geht nach Ankündigung von Vivint Solar Übernahme durch die Decke
Die beiden US-Solarunternehmen Sunrun und Vivint Solar wollen fusionieren. Sunrun bietet Solaranlagen, Batteriespeicher und Energiedienstleistungen an, während Vivint Solar als Komplettanbieter von Solaranlagen für Privathaushalte auf dem Markt agiert. Sunrun wird Vivint Solar im Wege des Aktientausches für einen Unternehmenswert von 3,2 Milliarden Dollar übernehmen. Die Übernahme soll voraussichtlich im vierten Quartal 2020 abgeschlossen werden. Nach Bekanntgabe der Übernahme zündet die Sunrun-Aktie den Turbo und geht mit einem Wochenplus von 34,8 Prozent auf 24,48 Euro aus dem Handel.

Tesla-Aktie klettert unaufhörlich
US-Elektrofahrzeughersteller Tesla hat die Produktions- und Auslieferungszahlen für das zweite Quartal (Q2 2020) vorgelegt und Investoren und Analysten überrascht. Insgesamt hat Tesla in Q2 rd. 83.000 Fahrzeuge produziert und knapp 91.000 ausgeliefert. Erwartet worden waren zwischen 60.000 bis 70.000 Auslieferungen. In der neuen Gigafabrik in Grünheide in Brandenburg möchte Tesla insgesamt rd. 10.500 Mitarbeiter im Drei-Schicht-Betrieb beschäftigen, die Mitarbeitersuche läuft derzeit. Der Aktienkurs von Tesla kennt derzeit keine Grenzen. In der letzten Woche hat der Kurs um 26,5 Prozent auf 1.359,40 Euro zugelegt.

Canadian Solar bringt leistungsstärkere Solarmodule auf den Markt
Das kanadisch-chinesische Solarunternehmen Canadian Solar hat zur Feier des Canada Days die neuen PV-Module der Serie 5 und 6 mit höherer Leistung vorgestellt. Die Produktpalette der Serie 5 - HiKu5 und BiHiKu5 von Canadian Solar sind mit der LeTID - Technologie ausgestattet und erreichen Leistungen bis 500 W. Die Produktpalette der Serie 6 - HiKu6, BiHiKu6 sollen Leistungen von bis zu 590 W und eine Moduleffizienz bzw. einen Wirkungsgrad von bis zu 21,3 Prozent bieten. Die Aktie gewinnt in der letzten Woche 17,5 Prozent auf 20,77 Euro.

Siemens Gamesa bringt neue Turbine auf den indischen Markt - Neue Siemens Energy hält Beteiligung an Siemens Gamesa
Siemens Gamesa will mit der Einführung von Windturbinen der nächsten Generation den indischen Markt bedienen. Die neue Anlage vom Typ SG 3,4-145 im 3 MW-Segment ist speziell auf die Windverhältnisse des Landes ausgelegt. Die Siemens Aktionäre haben nun der Abspaltung der Siemens Energy AG zugestimmt. In dem neuen Energiekonzern sollen die konventionelle und regenerative Energiezeugung zukünftig unter einem Dach gebündelt werden. Ab dem 28. September 2020 wird die neue Aktie an der Börse gehandelt. Im Februar 2020 hatte Siemens zudem die von der spanischen Iberdrola gehaltenen Siemens-Gamesa Aktien übernommen und den Anteil auf rd. 67 Prozent erhöht. Dieser Anteil geht im Zuge der Abspaltung an die neue Siemens Energy AG über, In Zukunft werden die Siemens AG, die neue Siemens Energy AG und die Siemens Gamesa AG (ob der Name bleibt, ist ungewiss) an der Börse notiert sein. Die Aktie von Siemens Games gewinnt auf Wochensicht 7,9 Prozent auf einen Kurs von 17,33 Euro.

Nordex zieht Großauftrag aus Spanien an Land
Die Nordex Group hat Ende Juni einen Großauftrag aus Spanien erhalten: Die Gruppe liefert und errichtet Turbinen vom Typ N149/4.0-4.5 im 4,8 MW Betriebsmodus für den 312-MW-Windpark „Gecama“. Kunde ist der unabhängige israelische regenerative Stromerzeuger Enlight Renewable Energy. Der Standort des Projektes liegt in der Region Kastilien-La Mancha nahe der Stadt Cuenca. Die Nordex Group wird die Delta4000-Turbinen mit einer Nabenhöhe von 120 Metern auf Betontürmen installieren, die das Unternehmen selbst in seinem neuen spanischen Werk in Motilla del Palancar in Kastilien-La Mancha produzieren wird. Die Nordex-Aktie geht in der letzten Woche mit einem Minus von 2,3 Prozent auf 8,83 Euro aus dem Handel.

RENIXX legt weiter zu
In die neue Handelswoche startet der RENIXX freundlich. Die meisten Aktien notieren im Plus. Am stärksten zulegen können Tesla, Sunrun, Ballard Power, NEL Asa und Plug Power. Verluste verbuchen Canadian Solar, Ørsted, Encavis, Vestas und EDP Renovaveis.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Nordex punktet mit Großauftrag aus Spanien

Hohe Marktdyanmik: Siemens Gamesa bringt neue Windturbine in Indien auf den Markt
Siemens Aktionäre stimmen für Abspaltung von Siemens Energy

Firmen Profil: Nordex SE
Forschungszentrum Jülich sucht Ingenieur (w/m/d) oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Energie
Infotag: TAR-Infotage Mittel- und Hochspannung

13.07.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen