Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Enertrag treibt Bau von Windparks in Polen voran

© Enertrag© EnertragDauerthal – Der Projektentwickler Enertrag ist nach dem Ausschreibungs-Zuschlag für zwei Windparkprojekte in Polen auf Kurs. Nach dem Baubeginn des ersten Abschnitts im Februar 2020 hat das Unternehmen nun den Startschuss für den zweiten Abschnitt bekannt gegeben.

Enertrag realisiert in Polen zwei Windparkprojekte mit einer Gesamtleistung von 186 MW. Die Windparks werden schlüsselfertig einschließlich der Netzinfrastruktur an die Allianz übergeben, die langfristige Betriebsführung übernimmt Enertrag.

Polnische Windparks Dargikowo und Karlino im Bau – hohe Vollaststunden
Die beiden im Bau befindlichen Windpark-Projekte Dargikowo und Karlino liegen im Nordwesten Pommerns an einem windstarken Standort. Der Windpark Dargikowo umfasst 43 Windkraftanlagen der Typen Siemens Gamesa G132 bzw. G126 sowie Vestas-Anlagen der Typklasse V126.Die installierten Windkraftleistung erreicht laut Enertrag insgesamt 132,8 MW. Es wird eine Jahresproduktion von 414 Mio. kWh (GWh) erwartet. Im Windfeld Karlino werden 16 Anlagen der Typen Siemens Gamesa G132 und 126 eingesetzt. Die Leistung erreicht 53 MW, die Windkraftanlagen sollen jährlich rund 180 Mio. kWh (GWh) Windstrom erzeugen. Die hohe jährliche Stromproduktion unterstreicht die windgünstigen Standortbedingungen. Enertrag-Projektmanager Christoph Sowa: „Wir freuen uns, nach langer Planung unsere mit durchschnittlich 3.200 Volllaststunden sehr effizienten Großprojekte in Polen realisieren zu können.“
Beide Teilprojekte speisen den Strom ins Umspannwerk Dunowo des polnischen Übertragungsnetzbetreibers PSE S.A. ein. Dort steht eine Kapazität von insgesamt 250 MW zur Verfügung, die für weitere Windenergie-Teilprojekte verwendet wird.

Baustart im Februar und September 2020 - weitere Enertrag-Aktivitäten in Polen geplant
Die Bauarbeiten für die beiden Windfelder Dargikowo und Karlino haben im Februar 2020 und Ende September 2020 begonnen. Die Inbetriebnahme ist bereits für 2021 respektive 2022 geplant. „Dies liegt zum einen an den Anforderungen von Windprojekten in Polen, wo die Umsetzung einschließlich Betriebsgenehmigung und Konzession innerhalb von 33 Monaten erfolgen muss“, so Enertrag-Vorstandsmitglied Dr. Gunar Hering. Die weiteren Aktivitäten in Polen sieht Hering nicht nur auf die Wind- und Solarenergie beschränkt. Hering: „Als Pionier der Nutzung grünen Wasserstoffs in Europa streben wir auch einen wichtigen Beitrag zur Wasserstoffstrategie Polens an und wollen in diesem Zusammenhang auch zur Umgestaltung der Kohleregionen beitragen“.


© IWR, 2020


Weitere Meldungen rund um die Windenergie
Enertrag punktet in erster Innvoations-Ausschreibung der BNetzA
WEA Hinderniskennzeichnung: Enertrag Systemtechnik erhält Zertifizierung für neues Infrarotfeuer
Betriebsmanagement: SWM setzen auf Enertrag Betriebsführungs-Software
Gelungener Start: Kooperations-Windpark von Enertrag und Stadtwerken Gronau in Betrieb
Fraunhofer IWES, Enertrag und GEO-Net forschen an verbesserter Windprognose
Enertrag Windstrom und UL International bündeln Windenergie-Kompetenzen
ENERTRAG Aktiengesellschaft - Firmenprofil, Leistungen, Kontakte
Hauptversammlung
Windwärts Energie GmbH sucht (Hannover): Kaufmännischer Projektmanager (m/w/d) Windenergie
NRW-Wirtschaftsministerium sucht Geschäftsführer (gn) für die zukünftige Energie- und Klimaagentur Nordrhein-Westfalen
NRW-Wirtschaftsministerium sucht Geschäftsführer (gn) für die zukünftige Energie- und Klimaagentur Nordrhein-Westfalen
Windstrom-Erzeugung in Polen und Newsticker
ENERTRAG AG: Pressemappe mit Original-Pressemitteilungen

27.10.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen