Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Boom bei grünen Aktien 2020 – RENIXX pendelt um Allzeithoch

© Colourbox/IWR© Colourbox/IWRMünster – Das Jahr 2020 bescherte den Investoren „grüner“ Aktien ein Rekordergebnis. Sichtbar wird das im globalen Aktienindex für Erneuerbarer Energien, RENIXX World (Renewable Energy Industrial Index), der nahe dem Allzeithoch notiert. Das hat mehrere Gründe.

Das globale Börsenbarometer für Erneuerbare Energien RENIXX ist im Jahr 2020 um 175,2 Prozent auf 1.850 Punkte geklettert (2019: 672,44 Punkte). Dies ist der höchste Jahres-Schlussstand seit Ende 2007. Sinkende Kosten für Erneuerbare Energien und die Politik sind die entscheidenden Treiber.

Kosten für Erneuerbare Energien sinken rasant – Kosten für Atomenergie steigen
Schon im Jahr 2019 konnte sich der RENIXX nach vielen Jahren aus der bis dahin vorherrschenden Seitwärts-Lethargie befreien und legte um 58,2 Prozent zu. Ein wichtiger Treiber für die positive Kursentwicklung waren die deutlich gesunkenen Kosten für Erneuerbare Energien und die zunehmende Wettbewerbsfähigkeit. Nach einer Analyse von Max Roser (Why did renewables become so cheap so far? v. 01.12.2020) sind die Stromgestehungskosten (LCOE = levelized costs of energy) neuer Anlagen beispielsweise für die Photovoltaik von 359 US-Dollar im Jahr 2009 um 89 Prozent auf 40 US-Dollar pro MWh im Jahr 2019 gefallen. Die Kosten für die Onshore-Windenergie fielen danach im selben Zeitraum 2009 bis 2019 um 70 Prozent von 135 US-Dollar auf 41 US-Dollar je MWh. Wind- oder Solarstrom ist damit günstiger geworden als Gas-, Kohle- oder Atomstrom.

Während die Stromerzeugungskosten aus Kohle mit 109 US-Dollar je MWh (2019) etwa auf dem Niveau von 2009 (111 US-Dollar je MWh) stagnieren, sind auch die Kosten für Strom aus reinen Gaskraftwerken von 275 US-Dollar je MWh (2009) auf 175 US-Dollar je MWh (2019) gesunken. Gestiegen sind dagegen die Stromerzeugungskosten für Atomstrom, und zwar von 123 US-Dollar (2009) auf 155 US-Dollar (2019).

Politik 2020: Green Deal der EU und Wahl von John Biden in den USA geben zusätzlichen Aktienschub
Neben den deutlich gesunkenen Stromerzeugungskosten bei Solar- und Windenergieanlagen hat die EU-Ankündigung des Green Deals zur Dekarbonisierung der Wirtschaft den ohnehin positiven Grundtrend für „grüne" Aktien ab Mitte 2020 verfestigt und beschleunigt. Vor allem Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Aktien legten kräftig zu. Einen weiteren Schub erfasste den gesamten Sektor und den RENIXX nach der Wahl von John Biden zum neuen US-Präsidenten, u.a. weil die USA zum Pariser Klimaschutzabkommen zurückkehren wollen. „Wenn Europa, die USA und auch China ihre Wirtschaft gemeinsam in Richtung Dekarbonisierung ausrichten, dann ist das ein ganz starkes Signal an die Welt, an den Klimaschutz und an die Investoren“, so IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch in Münster.

Start ins Jahr 2021: RENIXX World pendelt um Allzeithoch – Neue Investoren stärken Sektor
Im Jahr 2020 standen Aktien aus den Bereichen Wasserstoff, Brennstoffzellen, Solarenergie und Elektromobilität im Fokus der Anleger. Die Marktkapitalisierung aller RENIXX-Titel kletterte zum Ende des Jahres 2020 auf den neuen Rekordwert von über 800 Milliarden Euro. Mittlerweile kann jedes einzelne der 30 RENIXX-Unternehmen eine Marktkapitalisierung von mehr als eine Milliarde Euro aufweisen.

Beim Start ins neue Jahr 2021 konnte der RENIXX am ersten Handelstag bereits ein neues Intraday-Allzeithoch erzielen, am Ende (04.01.2021) trennten den RENIXX bei einem Schlusskurs von 1917,60 Punkten gerade einmal 1,1 Punkte von dem bisherigen Allzeithoch (1918,71 Punkte) aus dem Jahr 2007. Allnoch: „Spannend dürfte im neuen Jahr 2021 werden, ob neue Investorengruppen aus dem eher traditionell-konventionellen Energieumfeld zur Risikominderung ihr Investment verstärkt umschichten und so den Trend zu grünen Aktien weiter befeuern.“

© IWR, 2021


Weitere Meldungen rund um die Regenerative Energiewirtschaft
Erneuerbare Energien: Starke Kursgewinne im globalen Aktienindex RENIXX – Allzeithoch in Sicht
Neuer Rekord: Tesla erreicht Jahresziel 2020 beim Absatz knapp - Aktie klettert
Wasserstoff-Elektrolyseur: Nel ASA erhält Auftrag von dänischer Everfuel
Erneuerbare Energien: RENIXX-Gewinnserie setzt sich fort - neues Jahreshoch 2020
Erneuerbare Energien 2020: Rekord-Aktienboom treibt RENIXX World nahe Allzeithoch
Klimawandel treibt grüne Aktien – RENIXX World gewinnt 58 Prozent
Energiejob in Münster: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW: Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) für die Energie- und Gebäudemanagement­beratung
Job bei der Siemens AG in Hamburg: Ingenieur/Techniker (w/m/d) Planung von Gebäudeelektrotechnik
Werkstatt Wissenschaft Wirtschaft - Blaue Bioökonomie
Über den RENIXX-World - Hintergründe, Medienberichte, etc.
RENIXX World in den nationalen und internationalen Medien

05.01.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen