Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Deutsche Windtechnik in Polen erfolgreich

© Deutsche Windtechnik/Dominik Obertreis© Deutsche Windtechnik/Dominik ObertreisPoznan, Polen / Bremen - Die Deutsche Windtechnik hat in Polen einen Full-Service-Vertrag für Enercon-Turbinen erhalten. Das Portfolio der in Polen betreuten Anlagen wächst damit für den Servicespezialisten deutlich an.

Der britische Windparkbetreiber Equitix hat die polnische Abteilung der Deutschen Windtechnik mit der Wartung des 42 Megawatt (MW) Windparks Kiesilice beauftragt. Bei dem Auftrag profitiert die Deutsche Windtechnik von der langen Laufzeit, die bei Windenergieanlagen in Polen bei regelmäßiger Wartung möglich ist.

Deutsche Windtechnik in Polen auf Wachstumskurs
Die polnische Einheit der Deutschen Windtechnik hat ihr Portfolio um 21 Enercon E82-Turbinen erweitert. Seit Januar 2021 wartet der Windenergie-Serviceanbieter den Windpark Kiesilice im nördlichen Teil der Region Warmian-Masurian im Rahmen eines Full-Service-Vertrags für einen Zeitraum von 20 Jahren. Auftraggeber ist das Unternehmen Equitix, ein in Großbritannien ansässiger Windparkbetreiber. Der neue Vertrag erweitert das technische Know-how der Deutschen Windtechnik in Polen und trägt so zur Stärkung der Marktposition bei.

Die Aufnahme der Windenergieanlagen in das Portfolio bedeutet für die Deutsche Windtechnik Sp. z o. o. ein Wachstum um 42 MW auf eine Kapazität von nun insgesamt 200 MW, die sich in Polen nunmehr vertraglich in der Wartung durch die Deutsche Windtechnik befindet. Im Zuge der Vertragsunterzeichnung mit Equitix plant die Deutsche Windtechnik die Eröffnung eines neuen Servicezentrums in der Nähe des Windparks, um schnelle Reaktionszeiten und Service auf dem neuesten Stand der Technik zu gewährleisten. Das Personal wurde nach Angaben der Deutschen Windtechnik speziell für dieses Projekt eingestellt.

Deutliche längere Betriebszeiten in Polen möglich
Die Anlagen im Windpark erzeugen bereits seit mehreren Jahren Strom. Die polnischen Vorschriften erlauben es den Betreibern der Windparks jedoch länger als 20 Jahre Energie zu produzieren, wie es der weltweite Standard eigentlich vorsähe. Windenergieanlagen, die regelmäßig und erfolgreich Prüfungen und Inspektionen bestehen, dürfen in Polen nämlich bis zu 30 Jahre lang betrieben werden, was der Deutschen Windtechnik Sp. z o. o. einen langfristigen Servicevertrag über 20 Jahre sichert.

Über die Unternehmen
Die Deutsche Windtechnik AG mit Hauptsitz in Bremen bietet das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen für Onshore und Offshore-Standorte aus einer Hand für Standorte in Europa, in den USA und in Taiwan an. Über 5.800 Windenergieanlagen werden weltweit von über 1 .800 Mitarbeitern im Rahmen von festen Wartungsverträgen betreut (Basiswartung und Vollwartung). Der Fokus der Anlagentechnik liegt auf Windenergieanlagen der Hersteller Vestas, Siemens, Nordex, Senvion, Fuhrländer, Gamesa, Enercon und Mitsubishi.

Die im Jahr 2007 gegründete Equitix mit Hauptsitz in London ist ein führendes Infrastruktur-Investmentunternehmen, das 6,5 Milliarden GBP über sechs Infrastruktur-Kernfonds, Co-Investmentfonds für größere Infrastrukturprojekte und Segregated Managed Accounts verwaltet. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Lösungen für seine Investorenbasis. Die Anlagestrategie konzentriert sich auf kleine bis mittelgroße Infrastrukturprojekte in Großbritannien und Europa, die eine breite Palette von Sektoren abdecken, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf sozialer Infrastruktur und erneuerbaren Energien liegt.


© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Deutsche Windtechnik erreicht neue Rekordmarke
Deutsche Windtechnik punktet mit Großauftrag für BNK-Nachrüstung
Deutsche Windtechnik erreicht weiteren Meilenstein im US-Geschäft
Firmen Profil: Deutsche Windtechnik AG
4initia GmbH sucht Mitarbeiter*in (m/w/d) in der technischen Betriebsführung
4initia GmbH sucht Mitarbeiter*in (m/w/d) in der technischen Betriebsführung
Seminar: Stationäre Lithium Ionen Batteriespeicher
Online Pressemappe Deutsche Windtechnik auf www.iwrpressedienst.de

18.01.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen