Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 12/21: RENIXX sondiert Boden - Nordex überrascht mit Ausblick - Siemens Gamesa errichtet Rekord-Turbine in Deutschland - Verbund steigert Gewinn - Encavis wächst kräftig

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) befindet sich nach der starken Rallye in den ersten Wochen des Jahres derzeit in einer anhaltenden Korrekturphase. Auch in der letzten Handelswoche schließt der Index im Minus.

Nachdem der RENIXX in der letzten Woche zeitweise unter die 1.600 Punktemarke abtauchte, konnte sich davon zwar wieder etwas erholen. Auf Wochensicht verliert das regenerative Börsenbarometer allerdings 1,7 Prozent auf einen Kurs von 1.631,54 Punkte. Damit hat der RENIXX seit Anfang des Jahres 11,8 Prozent verloren.

Nordex überrascht mit positivem Ausblick
Bester Titel im RENIXX ist in der letzten Woche die Aktie von Nordex, die um 14,9 Prozent auf 25,64 Euro zugelegt hat. Die Nordex Group hat ihren Jahresabschluss veröffentlicht und die am 5. März 2021 vorgelegten vorläufigen Ergebnisse bestätigt. Für 2021 rechnet Nordex mit einem weiteren Anstieg des Umsatzes und des operativen Ergebnisses. Nordex geht für 2021 von einem Konzernumsatz von 4,7 bis 5,2 Mrd. Euro aus. Bei der EBITDA-Marge strebt das Unternehmen eine Bandbreite von 4,0 bis 5,5 Prozent an, die sich im Laufe des Jahres schrittweise erhöhen sollte. Grund hierfür ist nach Nordex-Angaben, dass margenschwache Projekte auslaufen und der Anteil an Projekten mit der profitableren Delta4000-Plattform sukzessive zunimmt.

Siemens Gamesa errichtet leistungsstärkste Onshore-Windkraftanlage in Deutschland
Die nach Angaben von Siemens Gamesa derzeit leistungsstärkste Onshore-Windkraftanlage der Welt feiert Deutschlandpremiere. Zwei Siemens Gamesa Windturbinen vom Typ SG 5.8-155 mit einer Leistung von je 6,6 MW werden im schleswig-holsteinischen Nortorf zwischen Wilster und Brunsbüttel errichtet. Die Inbetriebnahme ist im Sommer 2022 geplant. Die beiden neuen Anlagen erbringen eine Gesamtleistung von 13,2 MW und ersetzen vier ältere Anlagen, die zusammen auf eine Leistung von 8,45 MW kamen. Die Aktie von Siemens Gamesa gewinnt auf Wochensicht 5 Prozent auf 28,76 Euro.

Verbund steigert Gewinn und investiert in Pumpspeicherkraftwerke
Beim österreichischen Energieunternehmen Verbund sind die Umsätze im Geschäftsjahr 2020 um 17 Prozent auf rd. 3,235 Mrd. Euro zurückgegangen (Vorjahr 2019: 3,895 Mrd. Euro). Um 9,2 Prozent auf 1,293 Mrd. Euro (Vorjahr 2019: 1,184 Mrd. Euro) deutlich gestiegen ist dagegen das Ergebnis (EBITDA). Das Konzernergebnis erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 13,8 Prozent auf 631,4 Mio. Euro (2019: 554,8 Mio. Euro). Für das Jahr 2020 wird eine Dividende in Höhe von 0,75 Euro vorgeschlagen. Die Aktie geht mit einem Plus von 0,3 Prozent auf 60,35 Euro auf Vorwochenniveau aus dem Handel.

Encavis mit kräftigem Wachstum - Dividende steigt erneut
Die Ökostromerzeuger Encavis hat 2020 ein weiteres Mal die Prognosewerte bei Umsatz und operativen Ergebnisgrößen übertroffen. Zu dem Umsatzwachstum in Höhe von 18,5 Mio. Euro trugen im Wesentlichen die Windparks mit rund 14,4 Mio. Euro sowie das Asset Management mit rund 4,9 Mio. Euro bei. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) legte im Vorjahresvergleich um rund 3 Prozent auf 224,8 Mio. Euro zu, die EBITDA-Marge ging leicht auf 77 Prozent zurück (Vorjahr: rund 79,5 Prozent). Der Anstieg des EBITDA profitierte laut Encavis von dem Portfolioausbau sowie den Erträgen aus der Veräußerung von Minderheitsanteilen an drei Windparks in Österreich. Der Hauptversammlung wird eine Dividende in Höhe von 0,28 Euro nach 0,26 Euro (2019) vorgeschlagen. Die Aktie kann von den Geschäftszahlen nicht profitieren und verliert in der letzten Woche 7,3 Prozent auf einen Kurs von 15,66 Euro.

RENIXX startet mit Plus
Zu Beginn der neuen Handelswoche legt der RENIXX leicht zu. Zulegen können Sunnova, Siemens Gamesa, EDP Renewables, Verbund und First Solar. Im Minus notieren u.a. Xinji Solar, Daqo, Sunpower, Neoen und Ballard Power.


© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Encavis mit kräftigem Wachstum 2020 – Dividende steigt erneut
Nordex überrascht mit positivem Ausblick 2021 - Aktie klettert
Siemens Gamesa errichtet leistungsstärkste Onshore-Windkraftanlage in Deutschland
Verbund steigert Gewinn und investiert in Pumpspeicherkraftwerke
Forschungszentrum Jülich sucht Sekretär / Fremdsprachensekretär (w/m/d)
50Hertz Transmission GmbH (Güstrow) stellt ein: Elektrotechnikerin / Elektromeisterin Umspannwerks-Technik Offshore (w/m/d)
Onlineseminar / Webinar: WEBINAR "Maintenance of Wind Power Plants 2021"
Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

29.03.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen