Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

GE Renewable Energy punktet mit Onshore-Aufträgen in Finnland und Südost-Asien

© GE Renewable Energy© GE Renewable EnergyParis, Frankreich / Hanoi, Vietnam - Die zum US-Industriekonzern GE gehörende Regenerative Energiesparte GE Renewable Energy meldet zwei wichtige Projektabschlüsse auf dem Onshore-Windenergiesektor. Es handelt sich um ein neues Projekt in Finnland und einen der bislang größten Onshore-Aufträge in Südost-Aisen.

GE Renewable Energy hat zwei Onshore-Aufträge für Windenergieanlagen (WEA) der Cypress-Plattform über eine Kapazität von jeweils 88 Megawatt (MW) in Finnland und Vietnam erhalten. Die Inbetriebnahme der Anlagen erfolgt in Finnland voraussichtlich im Jahr 2022, in Vietnam sollen die Anlagen bereits Ende des dritten Quartals 2021 in Betrieb genommen werden.

Finnland Auftrag steigert Pipeline für Cypress-Plattform auf nordischem Markt auf über 1.500 MW
Aus Finnland hat GE Renewable Energy einen Auftrag über die Lieferung von 16 Turbinen vom Typ seiner 5.5-158 erhalten. Die Anlagen mit einer Leistung von jeweils 5,5 MW sind für das Onshore-Windparkprojekt Puskakorpi mit einer Gesamtleistung von 88 Megawatt (MW) vorgesehen. Der Standort des Windparks befindet sich in der Gemeinde Pyhäjoki in der Region Nord-Ostbottnien im Westen Finnlands. Der Auftrag beinhaltet zudem einen 30-jährigen Full-Service-Vertrag (FSA).

Das Projekt wurde gemeinsam von Smart Windpower Oy, Mincovest Oy und GE Renewable Energy entwickelt und von Foresight Energy Infrastructure Partners ("FEIP"), einer Luxemburger Special Limited Partnership, für die Foresight Group LLP als Portfoliomanager fungiert, erworben. Das Projekt ist die erste Onshore-Windinvestition von Foresight in Finnland und stellt das erste Projekt für das Unternehmen mit der Onshore-Windtechnologie von GE dar.

Die Aufnahme der langfristigen Projektfinanzierung und die Suche nach einem Investor für das Projekt wurden von GE Energy Financial Services unterstützt. Societe Generale, eine führende Bank im Bereich der Finanzierung erneuerbarer Energien, ist der alleinige Kreditgeber.

Nach Erreichen des Financial Close mit zugesagtem Eigen- und Fremdkapital kann mit dem Bau des Projektes begonnen werden. Der kommerzielle Betrieb des Projekts wird für Ende 2022 erwartet, wobei die erste Windturbine voraussichtlich Anfang 2022 installiert wird.

Als Teil der Transaktion sicherte das PPA-Team von GE Renewable Energy auch einen Stromabnahmevertrag (PPA) mit einem globalen Technologieanbieter als Abnehmer für das Projekt.

Mit dem Vertrag hat GE Renewable nach Angaben von Sheri Hickok, CEO Onshore Wind International bei GE Renewable Energy, jetzt mehr als 1.500 MW an zugesagter Kapazität auf dem nordischen Markt, bei der die Cypress-Plattform zum Einsatz kommen soll.

GE schließt bislang größten Auftrag für Cypress-Plattform in Südost-Asien ab
Neben dem Finnland-Deal hat GE Renewable Energy einen Vertrag mit BIM Wind JSC über die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der Windturbinen für den 88-MW-Windpark von BIM Wind in der Provinz Ninh Thu?n im Südvietnam abgeschlossen. Der Auftrag stellt für GE den bislang größten Auftrag für die Cypress-Plattform in Südost-Asien dar.

BIM Wind ist ein Joint-Venture-Unternehmen zwischen AC Energy, der Stromerzeugungsplattform der Ayala Corporation, einem der größten philippinischen Mischkonzerne, und BIM Energy Holding, der Plattform für erneuerbare Energien innerhalb der BIM Group, einem der größten privaten Mischkonzerne Vietnams.

Der Auftrag umfasst die Lieferung von Turbinen der GE Cypress-Plattform und beinhaltet einen 15-jährigen Full-Service-Vertrag. Es wird erwartet, dass das Projekt bis zum Ende des dritten Quartals 2021 in Betrieb genommen werden kann. Alle Turbinen werden mit dem zweiteiligen Blattdesign ausgestattet sein.

"Die Cypress-Technologie von GE ist die richtige Plattform für unseren ersten Windpark in Vietnam, und wir freuen uns über die Partnerschaft mit GE Renewable Energy, da wir bis 2025 mindestens 1000 MW an sauberer Energie entwickeln und damit zu Vietnams Vision von sauberen Energiequellen beitragen wollen", so der CEO der BIM Energy Holding Doan Quoc Huy. Die Cypress Plattform passt nach Angaben von GE Renewable Energy gut zu den Windressourcen und der Landnutzung in Ninh Thu?n. Die Plattform ermöglicht signifikante Verbesserungen der jährlichen Energieproduktion (AEP) und zeichnet sich u.a. durch eine erhöhte Effizienz in der Servicefähigkeit sowie eine Logistik aus, so GE.


© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
GE Renewable Energy erhält Zuschlag für Europas größten Onshore-Windpark in Schweden
GE-Windkraftanlagen: Innergex sichert Finanzierung für 225 MW-Windpark in Texas
LEAG Auftrag: GE Renewable Energy liefert 6 MW-WEA für ostdeutsche Windprojekte
Firmen Profil und Kontakt GE Renewable Energy
Mainova AG sucht Senior Projektleiter (w/m/d) Projektabwicklung Elektrotechnik
Mainova AG sucht Senior Projektleiter (w/m/d) Projektabwicklung Elektrotechnik
Wichtige Firmen der Windbranche
Nachrichtenticker Windenergie

02.06.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen