Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Nordex legt in Q2 2021 bei Aufträgen deutlich zu - Megaauftrag aus Australien gesichert

© Nordex© NordexHamburg - Nach einem Auftragsrückgang im ersten Quartal 2021 (Q1 2021) verzeichnet der Windturbinen-Hersteller Nordex im zweiten Quartal 2021 (Q2 2021) wieder ein deutliches Auftragsplus. Gleich zu Anfang von Q3 zündet Nordex in dieser Woche mit einem Megaauftrag den Turbo. Die Aktie klettert.

Der Windturbinen-Hersteller Nordex hat die Zahlen für den Auftragseingang im zweiten Quartal 2021 vorgelegt. Gegenüber Q2 2020 hat die Nordex Group im abgelaufenen Quartal den Auftragseingang um über 70 Prozent gesteigert. Insgesamt ergibt sich damit auch für die ersten sechs Monate des Jahres 2021 per saldo ein Auftragsplus. Der heute (07.07.2021) bekannt gegebene Rekordauftrag aus Australien könnte der noch unter dem Eindruck der angekündigten Kapitalerhöhung stehenden Nordex-Aktie wieder einen neuen Schub geben.

Nordex Group erhält in Q2 2021 Aufträge über 1.534 Megawatt
Die Nordex Group hat das zweite Quartal 2021 mit einem Auftragseingang in Höhe von 1.534,1 Megawatt (MW) abgeschlossen. Gegenüber dem Vergleichszeitraum im Coronajahr 2020 ist das ein Plus von etwa 73 Prozent (Q2 2020: 888 MW). Der feste Auftragseingang im Bereich Projekte (ohne Servicegeschäft) erreichte damit im ersten Halbjahr 2021 insgesamt ein Volumen von 2.781,6 MW. Verglichen mit den ersten 6 Monaten des Vorjahres 2020 entspricht das einem Plus von etwa 10 Prozent (H1 2020: 2.531,9 MW).

Zwischen April und Juni 2021 bestellten Kunden insgesamt 297 Windkraftanlagen für Projekte in neun Ländern. Am gesamten Auftragsvolumen im zweiten Quartal machte Europa ca. 54 Prozent, Lateinamerika ca. 46 Prozent aus. Die stärksten Einzelmärkte in Europa waren Finnland, Deutschland, die Niederlande und Spanien, für Lateinamerika kamen zwei volumenstarke Aufträge aus Brasilien. Zu den Projekten in Europa gehörte auch der in dieser Woche noch für Ende Juni gemeldete Auftrag des schwedischen Windparkentwicklers OX2 über die Lieferung von 15 Anlagen des Typs N117/3000 für den Windpark 45 MW „Huszlew“ in der Provinz Masowien in Ostpolen.

Produktseitig konzentrierte sich das Neugeschäft im zweiten Quartal mit rund 89 Prozent des gesamten Auftragseingangs (in MW) erneut auf die verschiedenen Anlagentypen der Delta4000 Baureihe. Im ersten Halbjahr 2021 lag der Anteil bei ca. 82 Prozent (H1 2020: 79 Prozent). Mit 170 Turbinen und einer Leistung von zusammen 969 MW entfallen mehr als 63 Prozent der festen Neuaufträge allein auf das jüngste Anlagenmodell N163/5.X der Delta4000 Baureihe.

Nordex punktet mit 923 MW Auftrag in Australien
Zu Beginn des dritten Quartals knüpft Nordex heute (07.07.2021) mit der Bestätigung des festen Auftragseingangs für das australische 923 MW Mega-Windprojekt „MacIntyre“ nahtlos an die positive Entwicklung des zweiten Quartals an. Die Tochtergesellschaft des Nordex Kunden Acciona Energía, Acciona Energía Australia Global PTY LTD, hat 162 Turbinen des Typs Nordex N163/5.X der Delta4000-Baureihe bestellt. Nordex wird die N163-Turbinen im Betriebsmodus von 5,7 MW liefern.

Nordex hatte Mitte Juni im Rahmen einer Adhoc-Mitteilung schon über zwei potenzielle Aufträge über eine Leistung von 1 GW aus Australien für das Windentwicklungsgebiet „MacIntyre“ im australischen Bundesstaat Queensland berichtet. Zu dem Windpark-Komplex gehört neben dem jetzt beauftragten Windpark „MacIntyre“ mit einer Leistung von ca. 923 MW noch der Windpark „Karara“ mit ca. 103 MW. Die Gesamtleistung beider Windparks beträgt damit 1.026 MW.

Aktie legt nach Rekord-Order zu
Nachdem die Aktie von den Auftragsmeldungen für das zweite Quartal kaum profitieren konnte, legt die Nordex-Aktie im heutigen Handel nach Bekanntgabe des Mega-Australien-Auftrages deutlich zu. Aktuell steht die Aktie mit einem Plus von 5,53 Prozent bei einem Kurs von 18,52 Euro (14:42 Uhr, 07.07.2021, Börse Stuttgart).

© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Aktie verliert kräftig: Nordex überrascht mit Kapitalerhöhung
Nordex erhält 399 MW-Auftrag aus Brasilien – neue Turmoptionen für den US-Markt
Nordex und Vestas landen Großaufträge in Brasilien
Firmen Profil und Kontakt: Nordex SE
Siemens AG sucht S7-Programmierer (w/m/d) mit PCS 7 Kenntnissen für internationale Projekte
Online Pressemappe von Nordex auf www.iwrpressedienst.de

Aktueller Aktienchart von Nordex

Siemens AG sucht S7-Programmierer (w/m/d) mit PCS 7 Kenntnissen für internationale Projekte

07.07.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen