Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Deutsche Windguard führt Prüfungen im Offshore-Windpark Global Tech I erfolgreich durch

© Deutsche Windguard© Deutsche WindguardVarel - Durch die rauen Witterungsbedingungen und Standortverhältnisse auf See sind Offshore-Windenergieanlagen besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Die erfolgreiche Durchführung der Wiederkehrenden Prüfungen ist von zentraler Bedeutung für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb der Anlagen.

Der Windenergiedienstleister Deutsche Windguard hat den Dienstleistungsbereich Inspektionen von Windenergieanlagen mit der Akkreditierung als Inspektionsstelle Typ A nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 strategisch neu positioniert und für die Zukunft gerüstet. Anfang Juni hat die für diesen Schritt gegründete und eigenständig agierende Deutsche Windguard Inspection GmbH die Akkreditierungsurkunde von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) erhalten. Jetzt meldet das Unternehmen den Abschluss der Wiederkehrenden Prüfungen an Offshore-Windenergieanlagen im Offshore-Windpark Global Tech I.

Wiederkehrende Prüfung an 30 Windenergieanlagen - Global Tech I wichtige Referenz
Die Deutsche Windguard Inspection hat als Prüfsachverständiger erfolgreich Wiederkehrende Prüfungen an 30 Windenergieanlagen im Offshore-Windpark Global Tech I in der Nordsee durchgeführt. Ziel der wiederkehrenden Prüfungen ist es, sich abzeichnende, mögliche Änderungen des Zustandes der Tragstruktur und der Rotor-Gondel-Baugruppe rechtzeitig zu erkennen. Auftraggeber der Inspektionsarbeiten ist die Global Tech I Offshore Wind GmbH.

Der beauftragte Leistungsumfang in dem rund 180 Kilometer nordwestlich von Bremerhaven gelegenen Windpark umfasste die Prüfung von Turm und Gondel gemäß Standard Konstruktion des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).

„Wir freuen uns, dass die Global Tech I Offshore Wind GmbH auf unsere Expertise setzt und uns die Überprüfung des technischen Zustandes und der Sicherheitseinrichtungen übertragen hat“, so Jan Wallasch, Geschäftsführer Deutsche Windguard Inspection. „Mit seinen insgesamt 80 Anlagen vom Typ Adwen AD 5-116 und einer Gesamtleistung von 400 Megawatt zählt Global Tech I im Bereich Offshore-Inspektionen zu unseren wichtigsten Referenzen“, ergänzt Leif Rehfeldt, Leiter Business Development bei der Deutschen Windguard.

Über die Deutsche Windguard Inspection GmbH
Die Deutsche Windguard Inspection ist eine unabhängige, international tätige und nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 akkreditierte Inspektionsstelle Typ A für Onshore- und Offshore-Windenergieanlagen und ein unabhängiger Teil der Deutsche Windguard Firmengruppe. Zum umfangreichen Spektrum an Inspektions- und Prüfleistungen zählen Inspektionen von Windenergieanlagen und deren Komponenten, Inbetriebnahmeprüfungen, Wiederkehrende Prüfungen, Weiterbetriebsprüfungen, Endoskopien von Getrieben, Lagern und Generatoren sowie die Prüfung von Windenbetriebsflächen.

Zum Offshore-Windpark Global Tech I
Im Windpark Global Tech I produzieren insgesamt 80 Adwen Windturbinen der 5 MW-Klasse Windstrom, der ausreicht um jährlich rund 445.000 Haushalte zu versorgen und jährlich rd. 1,2 Mio. t CO2 einzusparen. Der Standort befindet sich in etwa 140 km Entfernung vor der deutschen Nordesseküste. Die Windenergieanlagen wurden in einer Wassertiefe von 40 Metern errichtet. Global Tech I wurde Anfang September 2015 offiziell in Betrieb genommen.

© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Akkreditierung: Deutsche Windguard erhält Anerkennung als Inspektionsstelle Typ A
Validierung der Standortgüte: Windguard bietet neue Dienstleistungen rund um die FGW TR 10
WEA-Wartung: Deutsche Windguard setzt auf neue App bei Inspektionen
4initia GmbH sucht Mitarbeiter*in (m/w/d) in der technischen Betriebsführung
Online Pressemappe Deutsche WindGuard auf www.iwrpressedienst.de

Firmen Profil & Kontakt: VSB Holding GmbH
4initia GmbH sucht Mitarbeiter*in (m/w/d) in der technischen Betriebsführung
Original PM: Erneutes A-Rating: wpd Entwicklung bleibt stabil positiv

29.07.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen