Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Aktie knickt ein: Nel ASA mit schwachen Zahlen für das Geschäftsjahr 2021

©  Nel ASA© Nel ASA

Oslo - Das norwegische Wasserstoff-Unternehmen Nel ASA hat die Geschäftszahlen für das Jahr 2021 vorgelegt. Globale Reisebeschränkungen, Unterbrechungen der Lieferkette und außerordentliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie haben das Unternehmen belastet.

Die Umsatzerlöse kletterten 2021 um 22 Prozent auf 798 Mio. NOK (79,8 Mio. Euro) im Vergleich zum Vorjahr 2020 mit 652 Mio. NOK. Den Auftragsbestand konnte Nel bis Ende 2021 auf 1.230 Mio. NOK (123 Mio. Euro) erhöhen. Der Kassenbestand liegt Ende 2021 bei 2.723 Mio. NOK (272 Mio. Euro) und damit höher als im Jahr 2020 (2.333 Mio. NOK). Der Grund für den Anstieg ist die durchgeführte Kapitalerhöhung im Februar 2021.

Unter dem Strich weist Nel ASA für das Geschäftsjahr 2021 einen Nettoverlust in Höhe von - 1.667 Mio. NOK (rd. 167 Mio. Euro) aus. Die Aktie gibt heute im Verlauf des Handels um über 5 Prozent auf aktuell rd. 1,60 Euro nach.

© IWR, 2022

24.03.2022