Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Enercon-Windkraftanlagen: Encavis AG baut Windaktivitäten in Nordeuropa aus

© Encavis AG© Encavis AG

Hamburg - Der Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG setzt den Wachstumskurs auch 2021 unvermindert fort. Jetzt hat der Hamburger Stromerzeuger den bereits in Betrieb befindlichen finnischen Windpark Paltusmäki mit 21,5 MW Leistung erworben.

Der Windpark Paltusmäki besteht aus fünf Enercon-Windenergieanlagen vom Typ Lagerwey L 147 und liegt nahe der Ostseeküste in der nordfinnischen Region Nordösterbotten. Vier der fünf Anlagen sind bereits seit Dezember 2020 am Netz, der Netzanschluss der fünften Anlage erfolgte im Februar 2021.

Encavis kalkuliert für den Windpark Paltusmäki mit einer Stromproduktion von 12,24 Mio. kWh pro Turbine. Daraus resultiert eine erwartete Stromerzeugung von insgesamt gut 61 Mio. kWh grünen Windstrom pro Jahr.

"Der Kauf dieses hochmodernen Windparks unterstreicht unsere Wachstumsambitionen im Windsegment in Nordeuropa und ergänzt unter Risikogesichtspunkten sehr gut unser starkes Solarportfolio", bekräftigt Dr. Dierk Paskert, CEO der Encavis AG, die Kaufentscheidung.

Insgesamt steht Encavis eine Projekt-Pipeline mi einer Leistung von mehr als 3.000 MW (3 GW) zur Verfügung, so Paskert weiter. Bis zum Jahresende 2021 erwartet Paskert, dass einige der Parks baureif entwickelt sind.

Die im globalen Aktienindex RENIXX gelistete Encavis-Aktie notiert aktuell bei rd. 14,50 Euro.

© IWR, 2021

12.05.2021