Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Gemeinsame Projekte: Deutschland und Ägypten kooperieren bei grünem Wasserstoff und LNG

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Berlin - Deutschland unterstützt Ägypten dabei, eine nachhaltige grüne Wasserstoff-Wertschöpfungskette aufzubauen. Zwei Absichtserklärungen haben das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit Ministerien aus Ägypten im Rahmen einer virtuellen Zeremonie unterzeichnet.

Das ist ist es, die Zusammenarbeit mit Ägypten bei der Gewinnung von grünem Wasserstoff und den Handel mit Flüssig-Erdgas (LNG) zu intensivieren. Unterzeichner auf ägyptischer Seite waren Tarek El Molla, Minister für Erdöl und Bodenschätze, Dr. Mohamed Shaker El-Markabi, Minister für Elektrizität und erneuerbare Energien, sowie Dr. Rania Al-Mashat, Ministerin für internationale Zusammenarbeit.

Die Absichtserklärung sieht beispielsweise die Förderung des gegenseitigen Austauschs von Wissen und technologischem Know-how sowie des Einsatzes deutscher Technologie bei der Umsetzung und Lokalisierung neuer Technologien für neue Start-up-Projekte in Ägypten mit Schwerpunkt auf neue Technologien im Bereich des grünen Wasserstoffs vor.

Des soll die Umsetzung spezifischer Projekte im Zusammenhang mit der Erzeugung, Verarbeitung, Nutzung und dem Transport von grünem Wasserstoff sowie der Förderung des Aufbaus eines grünen Wasserstoffsektors vorangetrieben werden.

© IWR, 2022

07.11.2022