Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Großes Potenzial: Roadmap für Offshore Windenergie in Brasilien vorgelegt

© Empresa de Pesquisa Energética (EPE)© Empresa de Pesquisa Energética (EPE)

Rio de Janeiro, Brasilien - Die brasilianische Einrichtung für Energieforschung Empresa de Pesquisa Energética (EPE) hat eine Offshore-Windenergie Roadmap für Brasilien veröffentlicht. EPE hat im Rahmen der durchgeführten Potenzialanalysen demnach ein technisches Potenzial von rd. 700.000 Megawatt (MW) an Standorten bis zu einer Wassertiefe von 50 m ermittelt.

EPE weist darauf hin, dass die Analyse unter Verwendung von Wetterdaten weiter vertieft werden sollte und auch Einschränkungen, die sich vor dem Hintergrund von konkurrierenden Raumnutzungsfunktionen wie z.B. Natur- und Umweltschutz, Handelsrouten, Ölförderung etc. ergeben können, noch einbezogen werden müssten.

Trotz der genannten Einschränkungen reiche das Energiepotenzial aus, um Offshore-Windparks als zukünftige Energieoption für Brasilien zu nutzen, so EPE. Der Bericht listet auch die brasilianischen Offshore-Pilotprojekte auf, die bereits über eine Umweltgenehmigung verfügen bzw. sich im Genehmigungsverfahren befinden. Demnach gibt es derzeit sechs Offshore-Windenergieprojekte in einem Leistungsbereich zwischen 5 MW und 3.000 MW mit einer Gesamtleistung von 9.715 MW (1 x 5 MW, 1 x 310 MW, 1 x 400 MW, 3 x 3.000 MW).

© IWR, 2020

04.02.2020