Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Meilenstein: Alle Fundamente in Offshore-Windpark Kriegers Flak installiert

© Vattenfall© Vattenfall

Stockholm, Schweden - Der schwedische Energiekonzern Vattenfall errichtet derzeit in einer Küstenentfernung von 15-40 Kilometern vor der dänischen Küste den aus insgesamt 72 Turbinen bestehenden Offshore-Windpark Kriegers Flak. Im Mai hatte Vattenfall mit der Installation der bis zu 800 Tonnen schweren Monopile-Fundamente begonnen, die jetzt mit der letzten Gründung am vergangenen Freitag (28.08.20) trotz der besonderen Umstände durch Covid 19 in etwas mehr als drei Monaten planmäßig abgeschlossen werden konnte.

Die nächsten großen Projekt-Meilensteine sind die Installation der Kabel sowie anschließend die Errichtung der Turbinen. Die Kabelinstallation inklusive Tests sollen im November dieses Jahres abgeschlossen sein, die Installation der Turbinen wird voraussichtlich Anfang 2021 beginnen. Derzeit liegen die Arbeiten voll im Zeitplan, so dass der Offshore-Windpark voraussichtlich Ende 2021 vollständig in Betrieb genommen werden kann. Nach der Fertigstellung wird Kriegers Flak der bislang größte Offshore-Windpark Dänemarks sein. Seine Stromproduktion soll rechnerisch ausreichen, um den Bedarf von rd. 600.000 dänischen Haushalten zu decken.

Kriegers Flak ist das jüngste und größte der jüngsten Offshore-Projekte von Vattenfall in Dänemark. Die anderen sind Horns Rev 3, das im vergangenen Jahr eingeweiht wurde, und Vesterhav Syd & Nord, die spätestens Ende 2023 voll in Betrieb genommen werden sollen.

© IWR, 2020

02.09.2020