Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Messe Nürnberg: Nidec Industrial Solutions präsentiert neue Hochleistungsencoder für Windkraftanlagen

© Nidec ASI S.P.A.© Nidec ASI S.P.A.

Nürnberg - Die Nidec Industrial Solutions stellt auf der Automatisierungs-Messe SPS in Nürnberg einen speziell für die Windkraftanlagen von morgen entwickelten neuen Avtron Encoder vor. Der Avtron Encoder HS44 wurde auf der Grundlage von drei Schlüsselpfeilern entwickelt: Kompatibilität mit verschiedenen Windkraftanlagen, lange Lebensdauer und hoher Wert.

Dank dieser Eigenschaften ist es nach Angaben der Nidec Industrial Solutions, einer kommerziellen Plattform der Nidec ASI S.P.A, gelungen, einen Inkremental-Encoder mit Hohlwelle zu realisieren, der speziell für eine lange Lebensdauer, Kostenreduzierung, eine sehr hohe Leistung und eine hervorragende Signalqualität für alle Arten von Windkraftanlagen entwickelt wurde.

Der HS44 stellt eine völlig neue Lösung in dieser Encoderklasse dar. Grund ist die magnetbasierter Erfassungstechnologie, mit der die voll integrierte Elektronik unempfindlich auf Vibrationen, Staub und Feuchtigkeit in der Umgebung reagiert. Die magnetbasiete Technologie unterscheidet sich damit deutlich von der optischen Technologievariante.

Einzigartig ist neben der magnetbasierten Erfassungstechnologie die voll integrierte Elektronik, die LED-Diagnose, die eine einfache und sofortige Überwachung und Wartung des Systems ermöglicht, und die Fähigkeit, unter extremsten Bedingungen und bei widrigsten Temperaturen problemlos zu arbeiten und die Zuverlässigkeit der Anlage zu optimieren. Dank dieser besonderen Merkmale konnte die Lebensdauer der Lösung verlängern und die Leistung der sich bereits auf dem Markt befindlichen Modelle verbessern, was große Vorteile für das gesamte System gebracht hat, teilte die Nidec Gruppe mit.

Der Avtron Encoder HS44 wurde ursprünglich für Windkraftgeneratoren entwickelt, wird sich aber dank der Integration kundenspezifischer Komponenten an die Bedürfnisse verschiedener Branchen anpassen können und sich zu einem flexiblen und globalen Produkt konsolidieren.

© IWR, 2019

28.11.2019