Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Mittlere und schwache Windverhältnisse: Vestas stellt neue 4,5 MW Windturbine vor

© Vestas© Vestas

Randers - Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas erweitert sein Angebot mit einer neuen Windkraftanlage für mittlere bis schwache Windverhältnisse. Mit der V163-4,5 MW erhält die 4-MW-Plattform von Vestas nun Zuwachs.

Die Windturbine vom Typ V163-4.5 MW verfügt über eine um 18 Prozent größere überstrichene Fläche und liefert laut Vestas im Vergleich zur V150-4.5 MW eine bis zu zehn Prozent höhere jährliche Energieproduktion (AEP) auf Parkebene, je nach standortspezifischen Bedingungen.

Der höhere Ertrag resultiert aus der größeren überstrichenen Rotorblattfläche. Mit den 80,1 m langen Rotorblättern hat die V163-4,5 MW ein großes Verhältnis von Rotorgröße zu Leistung, was zu einem höheren Kapazitätsfaktor und einer höheren Leistung bei mittleren und niedrigen Windgeschwindigkeiten führt.

Die V163-4.5 MW ist weltweit einsetzbar, Vestas sieht jedoch eine besondere Relevanz für Standorte in den USA, Lateinamerika, Südafrika und Teilen Südeuropas.

© IWR, 2022

17.05.2022