Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Neue Plattform: Siemens Gamesa erhält 312 MW-Auftrag aus Brasilien

© Siemens Gamesa Renewable Energy© Siemens Gamesa Renewable Energy

Zamudio - Der Windkraftanlagen-Hersteller Siemens Gamesa hat einen Auftrag aus Südamerika erhalten. Siemens Gamesa wird den globalen US-Energieversorger AES in Brasilien mit 52 Windkraftanlagen vom Typ SG 5.8-170 beliefern.

Mit einer installierten Gesamtleistung von 312 MW ist dieser Auftrag der bisher größte für die neue Siemens Gamesa 5.X Plattform. Mit dem Anlagentyp SG 5.8-170 kann Strom mit einer Leistung von bis zu 6,2 MW je Turbine produziert werden. Der Windpark Tucano wird im Bundesstaat Bahia errichtet und soll 2021 in Betrieb gehen.

Brasilien ist mit über 210 Millionen Einwohnern weltweit der achtgrößte Stromverbraucher. Das Land ist derzeit für fast zwei Drittel seines Gesamtverbrauchs auf Wasserkraft angewiesen. Die Windkraft wird als eine komplementäre Technologie angesehen, da die Windressourcen vor allem in der Trockenzeit genutzt werden können. Brasilien hat derzeit eine Windkraftleistung von rd. 15.000 MW (15 GW) und zählt zu den am schnellsten wachsenden Windmärkten.

© IWR, 2020

01.04.2020