Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Rekord: Flender knackt 200.000 MW-Marke bei Getriebeleistung für Windturbinen

© Flender© Flender

Bocholt - Als erster Antriebshersteller hat Flender aus Bocholt mit seiner Produktmarke Winergy den Meilenstein von 200.000 Megawatt (MW, 200 GW) an weltweit ausgelieferter Getriebeleistung für Windenergieanlagen erreicht.

Bei einer globalen Windenergiegesamtleistung von über 740.000 Ende 2020 beträgt der Anteil der Turbinen, in denen Winergy-Getriebe eingebaut sind, somit fast 30 Prozent. Rein rechnerisch könnten damit über 150 Millionen Haushalte mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden, so Flender.

Flender hat die Windenergiebranche seit ihren Anfängen mitgeprägt. Mit seiner Marke Winergy hat das Unternehmen einige Trends gesetzt, die heute zum Standard für Windkraftanlagen gehören. Mit mittelschnellen Antriebskonzepten für Offshore-Turbinen mit bis zu 20 MW arbeitet Flender daran, die Kosten der Energiegewinnung (LCOE) aus Wind weiter zu senken. Bereits 2014 wurde der Meilenstein von 100.000 MW gelieferter Getriebeleistung überschritten. Durch die Entwicklung leistungsstarker und kompakter Antriebsstrangsysteme wurde diese Marke nun bereits nach nur sieben Jahre verdoppelt.

Flender ist ein führender internationaler Hersteller von mechanischen und elektrischen Antriebssystemen: Das Unternehmen bietet ein breites Spektrum an Getrieben, Kupplungen, Generatoren und dazugehörigen Services mit dem Fokus auf Schlüsselindustrien wie der Windenergie, Zement, Rohstoffverarbeitung, Öl und Gas, Energieerzeugung, Wasser und Abwasser, Marine, Krane und Fördertechnik. Flender beschäftigt rund 8.700 Mitarbeiter weltweit.

© IWR, 2022

13.12.2021