Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

The smarter E Europe: Grüner Wasserstoff vor dem Durchbruch

© Solar Promotion GmbH© Solar Promotion GmbH

Pforzheim - Grüner Wasserstoff – klimaschonend ohne fossile Rohstoffe produziert – ist ein Schlüsselelement auf dem Weg in eine Dekarbonisierung von Industrie, Transport und Energieversorgung. Auf dem zweiten „Green Hydrogen Forum“ im Rahmen von The smarter E Europe dreht sich vom 11. bis 13. Mai 2022 auf der Messe München alles um Grünen Wasserstoff. Das Forum bildet drei Tage ein Schaufenster für Branchenvertreter der gesamten Wertschöpfungskette.

Internationale Experten spreichen auf dem Forum zu politischen Rahmenbedingungen, den internationalen Märkten, der benötigten Infrastruktur, Technologie-Innovationen, Kosteneinsparpotentialen und Wasserstoff-Leuchtturmprojekten.

„Die grüne Wasserstoffwirtschaft ist ein wesentlicher Teil der Lösung, damit sich Europa in Zukunft fossilfrei und viel unabhängiger speziell auch in Krisen und bei Kriegen versorgen kann“, sagt Dr. Michael Spirig, CEO des European Electrolyser & Fuel Cell Forums (EFCF). Wichtig sei nun, gleichzeitig in alle Teile der Wertschöpfungskette zu investieren, d.h. in die grüne Produktion, die Speicherung und den Verbrauch.

The smarter E Europe findet mit ihren vier Einzelmessen (Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe) vom 11. bis 13. Mai 2022 auf der Messe München statt.

© IWR, 2022

21.04.2022