Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

TÜV Nord: Alexander Ohff wird neuer Leiter Erneuerbare Energien

© TÜV Nord© TÜV Nord

Hamburg – Der TÜV Nord hat einen neuen Leiter im Bereich Erneuerbare Energien. Am 1. April 2020 hat Alexander Ohff die Leitung dieses Segments übernommen. Zuletzt hatte TÜV Nord Geschäftsführer Silvio Konrad das Segment kommissarisch geführt.

Alexander Ohff verfügt umfassendes Know-how und internationale Erfahrungen. Er war zunächst als Projektleiter bei RWE Innogy tätig und durchlief verschiedene leitende kaufmännische und technische Positionen. Anschließend übernahm er beim Hersteller von Windenergieanlagen Enercon die Regionalleitung für den asiatisch-pazifischen Raum. Zuletzt war der studierte Diplom-Wirtschaftsingenieur mit zusätzlicher MBA Qualifikation als leitender Vizepräsident Asien-Pazifik bei World Forum Offshore Wind (WFO) tätig. Alexander Ohff ist zweisprachig aufgewachsen – seine Muttersprachen sind Deutsch und Chinesisch.

„Ich bin zuversichtlich, dass wir in Zukunft weiter erfolgreich mit unseren Partnern an aktuellen Themen wie Offshore Projektzertifizierung und Digitalisierung sowie an der Entwicklung neuer Dienstleistungen arbeiten werden“, so Alexander Ohff. Er freue sich darauf, gemeinsam mit dem Team dazu beizutragen, die vorhandenen Potentiale der erneuerbaren Energien zu nutzen und die ambitionierten Ziele für deren internationalen Ausbau zu erreichen, so Ohff weiter.

„Gemeinsam mit Alexander Ohff werden wir unser Geschäft nicht nur sichern, sondern auch weiter ausbauen, uns noch stärker internationalisieren und unseren Kunden, seien es Hersteller, Entwickler oder Betreiber, noch enger beiseite stehen, um die erneuerbaren Energien weiter voranzubringen“, so TÜV Nord Geschäftsführer Konrad.

© IWR, 2020

08.04.2020