Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Unterstützung: 4initia berät EPH beim Kauf von GE Renewable Energy WEA mit 300 MW

© GE Renewable Energy© GE Renewable Energy

Berlin - Unter der Leitung der EP New Energies (EPNE) haben Unternehmen der tschechischen EPH-Gruppe mit GE Renewable Energy Kauf- und Vollwartungsverträge über ein Gesamtvolumen von 300 Megawatt (MW) für Onshore-Windparks in Ostdeutschland abgeschlossen.

Beim Abschluss der Verträge wurde die EPH-eigene Tochterfirma EP New Energies (EPNE) durch das Berliner Ingenieurbüro 4initia GmbH technisch beraten. EPNE übernimmt für die EPH-Unternehmen die Rolle als Projektentwickler.

Die abgeschlossenen Verträge decken insgesamt 50 Windenergieanlagen der 6 MW Klasse ab, die unter anderem im brandenburgischen Projekt Forst-Briesnig II eingesetzt werden sollen. Allein dieser Windpark soll eine installierte Leistung von ca. 100 MW haben. Geplant ist die Errichtung von Turbinen des Typs GE 6.0-164.

Neben der Lieferung und Installation beinhalten die Verträge auch die Wartung der Windenergieanlagen. Die Genehmigungsverfahren der Projekte starten noch in diesem Jahr, die Errichtung der ersten Anlagen ist für 2023 geplant.

„Dieser Abschluss ist ein wichtiger Meilenstein für die EPNE beim Ausbau von Erneuerbaren Energien auf ehemaligen Tagebauflächen in Brandenburg und Sachsen“, so EPNE-Geschäftsführer Dominique Guillou, der sich bei 4initia für die erfolgreiche Zusammenarbeit und kompetente Unterstützung bedankte. „Es ist sehr beeindruckend wie EPNE in so kurzer Zeit ein solches Vertragsvolumen zum Abschluss gebracht hat“, so Mirko Siegmund, verantwortlicher Direktor bei 4initia, über die Kooperation.

EP New Energies wurde als jüngste EPH-Tochter in Deutschland 2019 gegründet. In der Gesellschaft wird das Know-how für die Entwicklung und den Bau von Erneuerbare-Energien-Anlagen gebündelt, mit einem Fokus auf die Bereiche Photovoltaik, Windenergie und Hybridanwendungen gebündelt.

4initia ist als Ingenieur- und Beratungsunternehmen in den Bereichen M&A-Advisory, Restrukturierung, technische & kommerzielle Due Diligence, Beratung für internationale Projekte im Bereich Erneuerbare Energien sowie als Auftragsprojektentwickler und Betriebsführer in Deutschland tätig. Zum Kundenkreis gehören insbesondere Energieversorgungs- & Projektentwicklungsunternehmen, Bürgerenergiegenossenschaften und Finanzinvestoren. 4initia beschäftigt aktuell mehr als 35 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Berlin.

© IWR, 2022

02.07.2021