Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Verkehrswende: Kommunen bauen Netz an E-Ladesäulen aus

© Fotolia© Fotolia

Berlin - Die Stadtwerke in Deutschland treiben die Verkehrswende vor Ort voran. Über 10.000 öffentliche Ladepunkte und über 5.000 Ladesäulen für Elektromobilität befinden sich aktuell in kommunaler Hand, teilte der Verband der kommunalen Unternehmen e.V. (VKU) mit. Das ist mehr als die Hälfte der bei der Bundesnetzagentur registrierten Ladepunkte – bundesweit. In einigen Metropolen betreiben Stadtwerke sogar mehr als 90 Prozent der öffentlichen Ladeinfrastruktur.

Bereits zu Beginn dieses Sommers 2019 ging in Bruchsal (Baden-Württemberg) der 10.000ste kommunale Ladepunkt für Elektroautos in Betrieb. Betreiber ist die Energie- und Wasserversorgung Bruchsal GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Bruchsal GmbH. Seit Beginn des Sommers sind bereits 500 weitere kommunale Ladepunkte hinzugekommen.

Eine aktuelle Umfrage unter VKU-Mitgliedsunternehmen hat ergeben, dass über 80 Prozent der befragten Stadtwerke durch Investitionen in Ladeinfrastruktur und in den Ausbau der Elektromobilität einen Beitrag zum Klimaschutz vor Ort leisten wollen.

© IWR, 2019

06.09.2019