Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Weltpremiere: Goldwind errichtet 16 MW Offshore Windturbine in chinesischem Offshore-Projekt

© Goldwind© Goldwind

Peking, China - Im Wettlauf um die leistungsstärkste Offshore-Windenergieanlage liefern sich die großen Windturbinenhersteller Vestas, GE Renewable Energy, Siemens Gamesa und Goldwind aus China seit einiger Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Goldwind hat am 28. Juni 2023 im chinesischen Offshore-Windpark Fujian die Gondel inklusive Rotorblättern der weltweit ersten Offshore-Windturbine mit einer Leistung von 16 Megawatt (MW) errichtet und damit einen wichtigen Etappensieg erreicht.

Der chinesische Turbinenhersteller hat die Anlage zusammen mit der China Three Gorges Corporation (CTG) entwickelt. Die Anlage vom Typ GWH252-16MW hat laut China Three Gorges mit 252 Metern den weltweit längsten Rotorblattdurchmesser und gleichzeitig das geringste Gewicht pro Megawatt.

Die im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete Goldwind-Aktie steht nach den ersten vier Handelstagen der Handelswoche am Donnerstagabend mit einem Plus von 3,6 Prozent bei einem Kurs von 0,61 Euro (Schlusskurs 29.06.2023, Börse Stuttgart). Am heutigen Vormittag kann die Aktie weiter zulegen.

© IWR, 2024

30.06.2023