Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Windenergie: Sicherheit hat für Enertrag Windstrom höchste Priorität

© Enertrag Windstrom© Enertrag Windstrom

Dauerthal - Die auf die technische und kaufmännische Betriebsführung spezialisierte Unternehmen Enertrag Windstrom GmbH verfolgt die Diskussion um eine TÜV-Prüfung von Windenergieanlagen mit Interesse. Mit dem TÜV Rheinland arbeitet Enertrag als Inspektionsstelle bei der Überprüfung des Weiterbetriebs von Anlagen nach 20 Jahren zusammen.

Bereits vor drei Jahren wurde die Enertrag Windstrom GmbH durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DakkS) als Inspektionsstelle Typ C für interne und externe Kunden akkreditiert. Mit der Akkreditierung wurde Enertrag Windstrom die fachliche Kompetenz für Inspektionen von Windkraftanlagen und den unmittelbar für den Betrieb notwendigen Nebeneinrichtungen bestätigt. "Damit stehen wir für höchste Sicherheit und Transparenz in den Wartungsprozessen. Hier, in der Region, bedeutet das auch die Berechenbarkeit des Kraftwerks Uckermark als verlässlicher Partner in der Stromversorgung. Die Betriebssicherheit, die Sicherheit unserer Mitarbeiter und die Liefersicherheit haben für uns Priorität“, so Konrad Iffarth, Prokurist Enertrag Windstrom.

In der Regel werden die Anlagen von Enertrag und die ihrer Kunden nach Angaben des Unternehmens in halbjährlichen Inspektionsintervallen durch geschulte Techniker nach festgelegtem Protokoll auf die Betriebssicherheit und den technischen Zustand überprüft. "Eine gesetzlich festgelegte Prüfung alle zwei Jahre, wie sie jetzt gefordert wird, ist also in unserem Interesse", so Iffarth.

© IWR, 2018

28.08.2018