Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

nordex blade production 01 1280 256

Wind-Urteile und Recht

EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter

17.10.2017 15:03 | Münster – Der Anstieg der EEG-Umlage ist vorerst gestoppt: Für das Jahr 2018 wird die Ökostrom-Umlage leicht sinken. Für Experten ist das jedoch noch keine Trendwende. Viele finden die Umlage systematisch überladen und erkennen erhebliches Senkungspotenzial. Den wahren Kostentreiber beim Strom sehen sie inzwischen woanders. weiter...


Windwärts fordert Unterstützung von Niedersachsen

09.10.2017 12:08 | Hannover - Die Bundestagswahl ist kaum vorbei, da steht am kommenden Sonntag (15.10.2017) in Niedersachsen die nächste Landtagswahl an. Es zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und SPD ab. Der Ausgang der Wahl hat auch Auswirkungen auf die weitere Energiepolitik des Landes. weiter...


Verfassungs-Beschwerde gegen Offshore-Windenergie-Gesetz eingereicht

29.09.2017 15:40 | Bremen - Der Bremer Windenergie-Projektierer wpd hat heute Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingereicht. Die Klage richtet sich gegen Bestimmungen des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG). weiter...


Husum Wind endet – Wab: EEG hat Ziel komplett verfehlt

15.09.2017 11:13 | Husum – Die größte Windenergiemesse dieses Jahres, die Husum Wind 2017, neigt sich dem Ende zu. Die Veranstalter sprechen trotz der sturmbedingten Pause am Mittwoch von hervorragender Stimmung und dem Zuspruch der Aussteller. Doch die Windbranche ist in großer Sorge. weiter...


GE streitet mit Vestas um Patente

08.08.2017 08:03 | Aarhus, Dänemark – Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas bekommt im US-Markt offenbar Ärger vom Konkurrenten GE. Der US-Konzern verklagt Vestas wegen angeblicher Verstöße gegen das Patentrecht. weiter...


Windkraftanlagen müssen Überspannungen aushalten

14.07.2017 10:48 | Hamburg - Bei auftretenden Überspannungen im Stromnetz trennen sich Windparks zeitweise vom Netz. Das soll sich ändern. In Zukunft müssen Energieerzeugungsanlagen Überspannungen aushalten und durchfahren können. weiter...


Wpd windmanager reduziert Haftungsrisiko für Windpark-Geschäftsführer

12.07.2017 11:56 | Bremen - Die Betreiber von Windparks und Geschäftsführer von Betreibergesellschaften tragen mit Inbetriebnahme und Anschluss an das Stromverteilungsnetz die Anlagenverantwortung. Daraus können sich bei Unfällen hohe Haftungsrisiken ergeben. weiter...


Einheitliche Netzentgelte auf Kosten der Offshore-Umlage

29.06.2017 16:22 | Berlin – Die bundesweite Vereinheitlichung der Strom-Netzentgelte war lange Zeit strittig und ist bislang vor allem am Veto aus Nordrhein-Westfalen gescheitert. Nach dem NRW-Regierungswechsel hat sich aber die Regierungskoalition nun auf eine Lösung verständigt. weiter...


Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein einigt sich auf Windenergie-Mindestabstand

16.06.2017 09:57 | Kiel – Im Mai wurde in den Bundesländern Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen gewählt. Während die neue schwarz-gelbe Koalition in NRW die Mindestabstände im Windenergiesektor deutlich anheben will, zeigt sich die sogenannte Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein weniger restriktiv. weiter...


Schwarz-Gelb in NRW plant Windkraftabstand von 1.500 Metern

14.06.2017 10:56 | Düsseldorf/Münster – Nach den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen haben CDU und FDP ihre Koalitionsgespräche offenbar erfolgreich zum Abschluss gebracht. Dabei haben sich die beiden Partner darauf geeinigt, die potenziellen Flächen zum Ausbau der Windenergie drastisch zu verringern. weiter...


KWK-Ausschreibungen kommen

18.05.2017 08:05 | Berlin – Das Bundeskabinett hat Regeln für neue Ausschreibungen im Energiebereich auf den Weg gebracht. Es geht um Ausschreibungen für Anlagen, die in Kraft-Wärme-Kopplung betrieben werden und zudem um technologieübergreifende Ausschreibungen für Wind- und Solarenergieprojekte. weiter...


Verbraucher-Täuschung: Versorger kritisieren Strom-Kennzeichnung

07.04.2017 09:26 | Hamburg/Münster – Die Stromkennzeichnung ist in Deutschland so gestaltet, dass fast jeder Stromversorger einen höheren Grünstromanteil als im Bundesmix ausweisen kann. Einige Versorger fordern nun eine Reform. weiter...


Streit um Abschaffung der vermiedenen Netzentgelte

16.03.2017 08:05 | Berlin – Die Bundesregierung will die vermiedenen Netznutzungsentgelte abschaffen. Nicht nur die Betreiber von dezentralen KWK-Anlagen sind betroffen, die Streichung lässt paradoxerweise auch die EEG-Umlage für die Stromverbraucher weiter ansteigen. Doch Widerstand kommt aus der Wirtschaft sowie den Bundesländern. weiter...


Energiewende und die Streitthemen vor der Landtagswahl

09.03.2017 16:49 | Husum – Die Energiewende ist wichtig für den Schutz des Klimas und kreiert neue Arbeitsplätze. Einzelne Projekte rufen jedoch auch immer wieder Bürgerproteste hervor. Im Zuge eines Branchentreffens in Schleswig-Holstein wurde nun eine Diskussion um die Akzeptanz der Energiewende geführt – mit interessanten Statements. weiter...


China plant Zertifikatehandel für Wind- und Solarstrom

07.02.2017 07:59 | Münster - In China könnte die Vergütung für regenerativen Strom aus Wind- und Solarparks bald grundlegend umgekrempelt werden. So soll bereits im Juli 2017 im Rahmen eines Pilotprojektes die Ausgabe und der Handel mit Zertifikaten für regenerativ erzeugten Strom getestet werden. weiter...