Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

nordex blade production 01 1280 256

Wind-Urteile und Recht

Unternehmen zahlen 2018 weniger Strom- und Energiesteuern

14.12.2017 09:54 | Berlin - Unternehmen des produzierenden Gewerbes können auch 2018 den sogenannten Spitzenausgleich in voller Höhe erhalten. Das bedeutet eine Reduzierung bei den Strom- und Energiesteuern. weiter...


Bundesnetzagentur korrigiert Höchstpreis für Windenergie-Ausschreibungen

30.11.2017 11:03 | Bonn/Berlin – Die Bundesnetzagentur hat den Höchstwert für Gebote bei den Windenergieausschreibugen 2018 nach oben korrigiert. Ohne den Eingriff wären keine rentablen Gebote möglich gewesen, so die Begründung. Aus der Branche werden weitere Korrekturen gefordert. weiter...


Verwaltungsgericht Schleswig: Verlängertes Windenergie-Moratorium ist rechtens

23.11.2017 16:48 | Schleswig – In Schleswig-Holstein besteht seit 2015 aus planungsrechtlichen Gründen ein Moratorium für den Ausbau der Windenergie. Dieses wurde Anfang des Jahres bis September 2018 verlängert. Die Verlängerung wurde nun in erster Instanz gerichtlich bestätigt. Für die Kläger gibt es aber einen Teilerfolg. weiter...


Wie es um die Energiewende in den Bundesländern bestellt ist

17.11.2017 08:10 | Berlin/Stuttgart – Bei der Energiewende sind die Anstrengungen und Erfolge der Bundesländer höchst unterschiedlich. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Untersuchung mehrerer Forschungsinstitute. Das selbsternannte "Energieland Nr. 1" ist dabei nur Mittelmaß. weiter...


Kohleausstieg: Koalition mit Eon, Siemens und Aldi macht Druck

08.11.2017 11:07 | Münster – Während die Grünen im Rahmen der laufenden Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition in Deutschland ein Entgegenkommen in der Klimaschutzfrage signalisieren, meldet sich eine ungewöhnliche Koalition aus Unternehmen und Verbänden zu Wort. Deren Forderung: Eine ambitionierte Klimapolitik. weiter...


Vestas-Aktie unter Druck: US-Pläne, Analysten-Rating und Indienauftrag

03.11.2017 15:44 | Aarhus, Dänemark – Die Aktie des dänischen Windenergie-Konzerns Vestas verliert am Freitag (03.11.2017) kräftig an Wert. Die Hauptursache dürfte in neuen Windkraft-Plänen der USA liegen, doch weitere Faktoren wirken auf den Aktienkurs ein. weiter...


EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter

17.10.2017 15:03 | Münster – Der Anstieg der EEG-Umlage ist vorerst gestoppt: Für das Jahr 2018 wird die Ökostrom-Umlage leicht sinken. Für Experten ist das jedoch noch keine Trendwende. Viele finden die Umlage systematisch überladen und erkennen erhebliches Senkungspotenzial. Den wahren Kostentreiber beim Strom sehen sie inzwischen woanders. weiter...


Windwärts fordert Unterstützung von Niedersachsen

09.10.2017 12:08 | Hannover - Die Bundestagswahl ist kaum vorbei, da steht am kommenden Sonntag (15.10.2017) in Niedersachsen die nächste Landtagswahl an. Es zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und SPD ab. Der Ausgang der Wahl hat auch Auswirkungen auf die weitere Energiepolitik des Landes. weiter...


Verfassungs-Beschwerde gegen Offshore-Windenergie-Gesetz eingereicht

29.09.2017 15:40 | Bremen - Der Bremer Windenergie-Projektierer wpd hat heute Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingereicht. Die Klage richtet sich gegen Bestimmungen des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG). weiter...


Husum Wind endet – Wab: EEG hat Ziel komplett verfehlt

15.09.2017 11:13 | Husum – Die größte Windenergiemesse dieses Jahres, die Husum Wind 2017, neigt sich dem Ende zu. Die Veranstalter sprechen trotz der sturmbedingten Pause am Mittwoch von hervorragender Stimmung und dem Zuspruch der Aussteller. Doch die Windbranche ist in großer Sorge. weiter...


GE streitet mit Vestas um Patente

08.08.2017 08:03 | Aarhus, Dänemark – Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas bekommt im US-Markt offenbar Ärger vom Konkurrenten GE. Der US-Konzern verklagt Vestas wegen angeblicher Verstöße gegen das Patentrecht. weiter...


Windkraftanlagen müssen Überspannungen aushalten

14.07.2017 10:48 | Hamburg - Bei auftretenden Überspannungen im Stromnetz trennen sich Windparks zeitweise vom Netz. Das soll sich ändern. In Zukunft müssen Energieerzeugungsanlagen Überspannungen aushalten und durchfahren können. weiter...


Wpd windmanager reduziert Haftungsrisiko für Windpark-Geschäftsführer

12.07.2017 11:56 | Bremen - Die Betreiber von Windparks und Geschäftsführer von Betreibergesellschaften tragen mit Inbetriebnahme und Anschluss an das Stromverteilungsnetz die Anlagenverantwortung. Daraus können sich bei Unfällen hohe Haftungsrisiken ergeben. weiter...


Einheitliche Netzentgelte auf Kosten der Offshore-Umlage

29.06.2017 16:22 | Berlin – Die bundesweite Vereinheitlichung der Strom-Netzentgelte war lange Zeit strittig und ist bislang vor allem am Veto aus Nordrhein-Westfalen gescheitert. Nach dem NRW-Regierungswechsel hat sich aber die Regierungskoalition nun auf eine Lösung verständigt. weiter...


Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein einigt sich auf Windenergie-Mindestabstand

16.06.2017 09:57 | Kiel – Im Mai wurde in den Bundesländern Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen gewählt. Während die neue schwarz-gelbe Koalition in NRW die Mindestabstände im Windenergiesektor deutlich anheben will, zeigt sich die sogenannte Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein weniger restriktiv. weiter...