Windbranche.de

Branchenportal für die Windenergie

Windpark Energiekontor 1280 256

Weltmarkt Windenergie

Der Ausbau der Windenergie ist weltweit durch eine dynamische Entwicklung gekennzeichnet. Mit einem Zubau von rd. 54.600 MW ist der globale Neubau 2016 gegenüber dem Rekordjahr 2015 (rd. 63.500 MW) um etwa 15 Prozent zurückgegangen. Ursache ist in erster Linie ein niedrigeres Marktvolumen in China.

 

Ende 2016 weltweit knapp 500.000 MW Windkraftleistung

Insgesamt waren damit Ende 2016 rund um den Globus Windparks mit einer Gesamtkapazität von etwa 490.000 MW installiert. In den letzten Jahren hat der asiatische Markt durch das hohe Ausbautempo in China stark an Bedeutung gewonnen. Mit über 200.000 MW (40 Prozent) stellen die Länder Asiens mittlerweile den größten Windenergiemarkt dar (s. interaktive Windmarkt-Karte). Innerhalb Asiens dominiert der chinesiche Markt, der Ende 2016 eine installierte Gsamtleistung von knapp 170.000 MW erreicht hat.

 

Karte Windenergie weltweit Windbranche 700 338

 

Auf Asien folgen die Länder der Europäischen Union mit einer Gesamtkapazität von 161.300 MW (33 Prozent). Auf Nordamerika (USA, Mexico und Kanada) entfallen rd. 98.000 MW, das entspricht rd. 20 Prozent der globalen Windenergieleistung.

 

Ausbau der Offshore Windenergie verlangsamt sich 2016

Beim Ausbau der Windenergie hat der Offshore-Sektor in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Nach dem bisherigen Rekordjahr 2015 (Neu-Inbetriebnahme: rd. 3.400 MW) ist der weltweite Offshore-Markt 2016 um etwa 35 Prozent auf 2.200 MW zurückgegangen. Die Leistung der installierten und ans Netz angeschlossenen Offshore-Windenergieanlagen rund um den Globus erreicht Ende 2016 eine Gesamtkapazität von etwa 14.400 MW.

 

Stromerzeugung aus Windenergie

Im Jahr 2015 wurden weltweit rd. 830 Mrd. Kilowattstunden (kWh) Strom aus Windenergie erzeugt. Das ist ein Anstieg von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2014: rd. 720 Mrd. kWh). Der meiste Windstrom wurde 2015 in den USA erzeugt (193 Mrd. kWh), dicht gefolgt von China (185 Mrd. kWh). Deutschland rangiert mit knapp 80 Mrd. kWh auf Platz drei.

 

stromerzeugung wind weltweit