Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Börse KW 44/23: RENIXX legt zu - Jinkosolar: mehr Umsatz und Gewinn - Canadian Solar: 5 GW Fabrik - Vestas: 10 GW Aufträge - Verbund: Ausblick erhöht - Ørsted: Windpark Polen & Riesendrohne

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat nach einem neuerlichen Jahrestief am 02.11.2023 mit 939 Punkten zum Ende der Woche gedreht und die 1.000 Punkte-Marke wieder zurückerobert. Am Ende der Woche schließt der RENIXX mit einem Plus.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World hat in der letzten Woche gedreht und um 2,3 Prozent auf 1.012,86 Punkte zugelegt (Schlusskurs 03.11.2023). Auf Jahressicht steht der Index damit aktuell bei einem Minus von 31,4 Prozent. Rückenwind gab es in der letzten Woche von den US-Arbeitsmarktzahlen, es wurden weniger neue Jobs geschaffen als erwartet. Dadurch wird derzeit eine weitere US-Leitzinserhöhung im Dezember 2023 immer unwahrscheinlicher. Zulegen können nach den Quartalszahlen von Jinkosolar vor allem Solaraktien. Schwächster Titel ist die Aktie des Offshore-Windenergiespezialisten Ørsted.

Jinko Solar steigert Umsatz und Gewinn
In einem angespannten Marktumfeld hat Jinkosolar im dritten Quartal 2023 ein deutliches Umsatzwachstum auf 31,834 Mrd. RMB (4,36 Mrd. USD) erzielt. Gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht das einem Plus von 63 Prozent (Q 3 2022: 19,52 Mrd. RMB / rd. 2,67 Mrd. USD). Übertroffen hat Jinkosolar damit auch die Erwartungshaltung der Analysten, die im Schnitt mit Umsätzen in einer Größenordnung von 30,457 Mrd. RMB (rd. 4,17 Mrd. USD) gerechnet haben.
Per Saldo weist Jinko Solar in Q 3 2023 einen Nettogewinn von 1,323 Mrd. RMB aus (181,15 Mio. USD). Gegenüber dem Vorjahresquartal ist das ein Plus von rd. 140 Prozent (Q3 2022: 549,8 Mio. RMB / 75,26 Mio. USD).

Die Aktie zündet den Turbo und gewinnt in der letzten Woche 31,7 Prozent auf 32,00 Euro.

Canadian Solar: 5 GW Solarzellen-Produktion in den USA
Das Solarunternehmen Canadian Solar wird im River Ridge Commerce Center in Jeffersonville in Indiana in den USA eine hochmoderne Produktionsstätte für Photovoltaik-Zellen mit einer Jahresleistung von 5 GW (5.000 MW) errichten. Die Anlage stellt eine Investition von mehr als 800 Millionen Dollar dar und soll rund 1.200 qualifizierte High-Tech-Arbeitsplätze schaffen, sobald die Produktion vollständig hochgefahren ist.

Die Aktie von Canadian Solar gewinnt in der letzten Woche 12,3 Prozent auf einen Kurs von 20,30 Euro.

First Solar übertrifft Erwartungen
Der amerikanische Solarkonzern First Solar hat den Nettoumsatz in den ersten neun Monaten um 27,3 Prozent auf 801 Mio. USD erhöht (9 M 2022: 629 Mio. USD). Das Nettoergebnis kletterte auf 268 Mio. USD, im Vorjahr war noch ein Verlust in Höhe von 49 Mio. USD angefallen. Der verwässerte Nettogewinn je Aktie stieg auf 2,50 US-Dollar, deutlich mehr als von Analysten erwartet war.

Die First Solar Aktie verbessert sich um 5,8 Prozent auf 143,02 Euro.

Vestas: Auftragseingang 2023 überschreitet Marke von 10 GW
Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas hat beim Auftragseingang auch in diesem Jahr 2023 wieder die Marke von 10 GW überschritten. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, ist es das achte Jahr in Folge, dass die Bestellmarke von 10.000 MW überschritten wird.

Der Kurs der Vestas Aktie gewinnt 4,4 Prozent auf 21,70 Euro.

Verbund legt bei Umsatz und Ergebnis kräftig zu - Ausblick erhöht
Der österreichische Energieversorger Verbund hat in den ersten neun Monaten ein überdurchschnittliches Wachstum verzeichnet und den Ausblick für das Gesamtjahr 2023 erhöht. Das Ergebnis auf Basis EBITDA stieg in den ersten drei Quartalen gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres um 83,6 Prozent auf 3,55 Mrd. Euro. Das Konzernergebnis erhöhte sich um 85,9 Prozent auf 1,98 Mrd. Euro.
Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasser-, Wind- und Photovoltaik-Produktion in Q4 sowie der Chancen- und Risikolage erhöht der Verbund-Vorstand den Ausblick und geht für das Geschäftsjahr 2023 nunmehr von einem Ergebnis (EBITDA) zwischen rund 4,15 und 4,45 Mrd. Euro sowie einem Konzernergebnis zwischen rund 2,25 und 2,45 Mrd. Euro aus.

Der Verbund-Aktienkurs gewinnt 2,3 Prozent auf 85,20 Euro.

Solaredge legt wie erwartet schwache Zahlen vor
Wie erwartet, verzeichnet der Wechselrichterspezialist Solaredge beim Umsatz und Ergebnis einen deutlichen Einbruch. Auch mit dem Ausblick auf das vierte Quartal enttäuscht Solaredge die Investoren. Die Aktie bricht zunächst ein, erholt sich dann aber wieder.

Am Ende der Woche geht die Solaredge-Aktie mit einem Minus von 1,9 Prozent auf 71,27 Euro aus dem Handel.

Ørsted und PGE treiben polnischen Offshore Windpark Baltica 2 voran
Der polnische Energieversorger PGE und der dänische Offshore-Spezialist Ørsted setzen auf den Ausbau der Offshore Windenergie in Polen. Im Rahmen ihres 50:50 Joint Ventures haben die beiden Unternehmen jetzt einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Realisierung des Offshore-Windparks Baltica 2 (1.500 MW) erreicht.
Die PGE-Gruppe und Ørsted haben jetzt einen weiteren Vertrag über die Lieferung von Fundamenten für Baltica 2 - eine der beiden Teilprojekte des Offshore-Windparks Baltica - unterzeichnet. Polen plant Ausbau der Offshore-Windenergie auf 5.900 MW bis 2030.

Ørsted hat weiterhin bekannt gegeben, dass es nun autonome Riesendrohnen für den Transport von Fracht zu den Windturbinen auf See einsetzt. Derzeit werden in Großbritannien Drohnen mit einer Flügelspannweite von 2,6 Metern getestet, die bis zu 68 kg schwere Lasten transportieren können.

Die Ørsted-Aktie verliert in der letzten Woche 17 Prozent auf 38,26 Euro und landet damit am Indexende.

RENIXX zum Wochenstart im Plus
Der RENIXX startet freundlich in die neue Handelswoche. Zulegen können u.a. EDP Renewables, Nordex, Goldwind, Tesla und SMA Solar. Abschläge verbuchen Neoen, China Longyuan, Sunnova, Bloom Energy und Sunrun.

© IWR, 2023


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Quartalszahlen: Scatec steigert Umsätze und EBITDA in Q3 - Aktie legt zu

Ørsted-Aktie bricht ein: Ørsted schreibt Milliarden auf US-Offshore-Windprojekt ab – Jahresprognose unverändert
Q3-Bilanz: Jinkosolar steigert Umsätze und Gewinn deutlich - Aktie zündet den Turbo
Voltaris GmbH sucht Projektleiter Innovations- und Umsetzungsprojekte (m/w/d)
Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

Voltaris GmbH sucht Projektleiter Innovations- und Umsetzungsprojekte (m/w/d)
Profil und Kontakt JUWI GmbH

06.11.2023

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen