Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Windpark Energiekontor 1280 256

Weltmarkt Windenergie

Der Ausbau der Windenergie ist weltweit durch eine dynamische Entwicklung gekennzeichnet. Mit einem Zubau von 51.600 MW (2016: rd. 54.600 MW) bleibt der globale Neubau auch 2017 deutlich hinter dem Rekordjahr 2015 (rd. 63.500 MW) zurück.

 

Ende 2017 weltweit knapp 540.000 MW Windkraftleistung

Insgesamt waren damit Ende 2017 rund um den Globus Windparks mit einer Gesamtkapazität von etwa 540.000 MW (2016: 490.000 MW) installiert. In den letzten Jahren hat der asiatische Markt durch das hohe Ausbautempo in China stark an Bedeutung gewonnen. Mit rd. 230.000 (2016: 204.000 MW) stellen die Länder Asiens mittlerweile den größten Windenergiemarkt dar (s. interaktive Windmarkt-Karte). Innerhalb Asiens dominiert der chinesiche Markt, der Ende 2017 eine installierte Gsamtleistung von knapp 190.000 MW (2016: 170.000 MW) erreicht hat.

 

Karte Windenergie weltweit Windbranche 700 338

 

Auf Asien folgen die Länder der Europäischen Union mit einer Gesamtkapazität von 161.300 MW (33 Prozent). Auf Nordamerika (USA, Mexico und Kanada) entfallen rd. 105.000 MW (2016: 98.000 MW), das entspricht knapp 20 Prozent der globalen Windenergieleistung.

 

Ausbau der Offshore Windenergie 2017 mit neuem Rekord

Beim Ausbau der Windenergie hat der Offshore-Sektor in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Nach dem bisherigen Rekordjahr 2015 (Neu-Inbetriebnahme: rd. 3.400 MW) ist der weltweite Offshore-Markt 2017 mit einer Neuinstallation von 4.300 MW (2016: 2.200 MW) wieder deutlich gestiegen. Die Leistung der installierten und ans Netz angeschlossenen Offshore-Windenergieanlagen rund um den Globus erreicht Ende 2017 eine Gesamtkapazität von 18.800 MW (2016: 14.400 MW).


Stromerzeugung aus Windenergie

Im Jahr 2017 wurden weltweit rd. 1.120 Mrd. Kilowattstunden (kWh) Strom aus Windenergie erzeugt. Das ist ein Anstieg von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2016: rd. 960 Mrd. kWh, 2015: rd. 830 Mrd. kWh). Der meiste Windstrom wurde 2017 in China erzeugt (rd. 290 Mrd. kWh, BP), dicht gefolgt von den USA (rd. 260 Mrd. kWh, BP). Deutschland rangiert mit 106 Mrd. kWh (BMWi) auf Platz drei.

 

stromerzeugung wind weltweit


 

Stromerzeugung aus Windenergieanlagen weltweit

  2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010
Welt gesamt (Mrd. kWh) 1.223 960 832 712 646 524 437 342
Hinweis: Daten: BP, Stand: 14.01.2019

 


Windenergie-Markt weltweit

Großbritannien gibt Ziele für Offshore Windenergie 2030 bekannt

London - Während die britische Regierung ohne erkennbare Strategie dem Brexit entgegenstolpert, sind die Offshore-Wind-Pläne deutlich vielversprechender. Die britische Energieministerin hat den Abschluss eines Offshore-Windenergie-Abkommens zwischen Regierung und Industrie mit ambitionierten Zielen bis 2030 angekündigt. weiter...


Kaum Neuanlagen: Windenergie in Japan 2018 in Wartestellung

Münster - Nach dem Atomunfall in Fukushima im Jahr 2011 hat die japanische Regierung den Ausbau der erneuerbaren Energien beschlossen. Vor allem die Nutzung der Solarenergie steht im Fokus. Ende 2018 wird in Japan die Marke von 50.000 MW PV-Leistung... weiter...


Vestas führt 2018 Ranking der Windkraftanlagen-Hersteller an

London - Der globale Onshore-Windenergiemarkt erreichte 2018 eine neu installierte Leistung von über 45 GW. Auf Platz 1 des Hersteller-Rankings thront unangefochten der dänische Anlagenhersteller Vestas. weiter...


Offshore Windkraftleistung in Europa wächst 2018

Brüssel - Im Jahr 2018 wurden in Europa neue Offshore Windparks mit einer Leistung von 2.650 Megawatt (MW) neu ans Netz angeschlossen. Das ist weniger als im Rekordjahr 2017. Den höchsten Zubau 2018 erzielten Großbritannien und Deutschland. weiter...


Weltweite Investitionen in saubere Energien gehen 2018 zurück

London / New York – 2018 sind die weltweiten Investitionen in saubere Energien im Vergleich zum Vorjahr 2017 gefallen. China führt zwar weiter das weltweite Investitionsranking an, verzeichnet aber aufgrund der Auswirkungen von Änderungen der Solarpolitik einen deutlichen Rückgang. weiter...


Japanischer Energieriese setzt auf Offshore-Windenergie

Fredericia, Dänemark / Tokyo, Japan - Der japanische Energieriese Tepco ist Vielen als Betreiber des havarierten Kernkraftwerkes in Fukushima ein Begriff. Künftig will Tepco verstärkt im Bereich der regenerativen Energien aktiv werden. weiter...


Offshore Ausbau in Deutschland verliert 2018 an Dynamik

Berlin - Der Ausbau der Offshore-Windenergie in Deutschland hat sich 2018 verlangsamt. Nach einer Steigerung der Inbetriebnahmen im Jahr 2017 wurden 2018 weniger Offshore-Windenergieanlagen neu ans Netz angeschlossen. weiter...


Weg vom Öl: Saudi Arabien verdreifacht Ausbau der Erneuerbaren Energien

Berlin - Das saudi-arabische Büro für Erneuerbare Energien REPDO hat diese Woche auf dem WFES-Forum in Abu Dhabi verkündet, dass das Land seine Ausbauziele für Erneuerbare Energien bis 2023 von ursprünglich 9.500 MW auf 27.300 MW verdreifacht. ... weiter...


Bis 2021: ABO Wind errichtet Windpark in Tunesien


Vietnam plant gigantischen Offshore Windpark

Hanoi - In Vietnam gewinnt der Ausbau der erneuerbaren Energien an Dynamik. In Hanoi fand jetzt ein Treffen zum Bau eines riesigen Offshore Windparks statt. weiter...


IEA besorgt wegen Rückgang der Energieinvestitionen

Paris - Die internationale Energieagentur (IEA) hat ihren globalen Energie-Investitionsbericht 2018 vorgelegt. Die globalen Energieinvestitionen im Jahr 2017 sind rückläufig und können nicht mit den Zielen der Energie-Versorgungssicherheit und der Nachhaltigkeit Schritt halten. weiter...


MHI Vestas baut Offshore-Engagement in Taiwan aus

Aarhus, Dänemark - Die Offshore-Windenergie hat in Taiwan eine hohe Bedeutung bei der Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien. MHI Vestas hat nun den ersten Offshore-Großauftrag in Taiwan unterzeichnet. weiter...