Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

nordex blade production 01 1280 256

Wirtschaft

Die Nutzung der Windenergie in Deutschland war nach dem GROWIAN-Intermezzo und den zeitgleich fallenden Ölpreisen eigentlich schon wieder beendet, als der Atomreaktor-Unfall in Tschernobyl (1986) erneut eine Wende auslöste. Mit dem 100- und später auf 250-MW aufgestockten Förderprogramm des damaligen Bundesforschungsministeriums sowie der Einführung des Stromeinspeisungsgesetzes (1991) wurde der Grundstein für eine prosperierende Windbranche gelegt.

Windindustrie in Deutschland dank frühem Markteinstieg

Dem frühen Einstieg Deutschlands in den Ausbau der Windenergie ist es zu verdanken, dass die deutsche Windindustrie heute auch international eine führende Rolle einnimmt. Mit dem zunehmenden Umbau des Energiesystems auf erneuerbare Energien in vielen Ländern der Erde entstehen ganz neue wirtschaftliche Aktivitäten, Exportchancen und Möglichkeiten der Wertschöpfung sowie Beschäftigung.

Mit dem Betrieb von Windkraftanlagen (Onshore oder Offshore) und dem Service ist vor allem regionale Wertschöpfung und Beschäftigung verbunden. Industrielle Wertschöpfung, d.h. die Herstellung von Windkraftanlagen und Großkomponenten, die Konzeption und Entwicklung der Netzinfrastruktur verteilt sich auf viele Regionen in Deutschland und anderen Ländern. Im Offshore-Sektor profitieren zudem Unternehmen und Institutionen der maritimen Wirtschaft (Häfen), die u.a. die Infrastruktur bereitstellen.


Regionale Wirtschaft - Nutzungswertschöpfung

Die vermehrte Nutzung der Windenergie und die steigende Stromerzeugung stärkt die regionale Wirtschaft und sichert Beschäftigung vor Ort. Zahlreiche Studien belegen die hohe lokale Wertschöpfung durch den Betrieb von Windenergieanlagen.


Industrie und Dienstleistungen

Die Windindustrie, d.h. die gewerbliche Wirtschaft, ist über die gesamte Bundesrepublik verteilt. Neben den Herstellern von Windkraftanlagen profitiert auch die Zulieferer-Industrie. Die industrielle Windenergie-Forschung und der Dienstleistungssektor strahlen auf alle Regionen in Deutschland aus.


Offshore Windenergie und maritime Wirtschaft

Vom Ausbau des noch jungen Zweigs der Offshore-Windenergie profitieren neben bereits etablierten Unternehmen des Windenergiesektors insbesondere auch die Unternehmen der maritimen Wirtschaft. Durch die Übernahme vielfältiger Funktionen für den Ausbau der Windenergie auf See ergeben sich für die Häfen neue Geschäftsfelder und Umsatzquellen, verbunden mit zusätzlichen Beschäftigungseffekten.


Wirtschafts-News

 

Durchwachsener Börsenstart von Siemens Energy

28.09.2020 12:33 München - Die Siemens Energy AG ist heute (28.09.2020) an der Frankfurter Börse in den Handel gestartet. Das Debüt fällt verhalten aus. weiter ...

RENIXX trotzt COVID-Risiken – Jinkosolar stark nach Zahlen - SMA mit Kaufempfehlung – Nordex gewinnt weitere Aufträge

28.09.2020 09:57 Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat sich in der letzten Handelswoche knapp behauptet. Gefragt sind vor alle Aktien von Solarunternehmen. weiter ...

Weltgrößter Offshore Windpark Doggerbank: GE liefert Flaggschiff der 13 MW-Klasse

28.09.2020 09:38 Münster - Ein Joint-Venture zwischen dem norwegischen Energiekonzern Equinor und der irischen SSE Renewables baut ebenso wie RWE an dem derzeit weltweit größten Offshore Windpark Doggerbank in der britischen Nordsee. Nach RWE hat jetzt auch das Joint-Venture den Turbinenlieferanten für die eigenen Cluster bekannt gegeben. Das gesamte Kraftwerkspotential in dem Seegebiet rund um die riesige Sandbank ist gewaltig. weiter ...

Niederländischer 383 MW Windpark im IJselmeer im Bau

24.09.2020 10:44 Münster – Das IJselmeer ist durch künstliche Eindeichung der größte See in den Niederlanden. Am 7. September 2020 begann der Bau des Windparks Fryslân auf dem Wasser mit dem Eintreiben des ersten Gründungspfähle. weiter ...

Hitachi ABB Studie: Energiewirtschaft in Nordamerika wird grün

24.09.2020 09:46 Zürich- Eine neue Studie der Hitachi ABB Power Grids bestätigt, dass die Zukunft der nordamerikanischen Zukunft grün ist. Erneuerbare Energien und Gas werden danach schon bald die nordamerikanische Stromerzeugung dominieren. weiter ...

Windanlage: Enertrag entwickelt neue Prüfmethode zur berührungslosen Blitzschutzmessung

24.09.2020 08:34 Dauerthal – Die regelmäßig durchzuführenden Blitzschutzmessungen an Windkraftanlagen sind bisher zeit- und kostenintensiv. Das soll sich mit einer neuen Prüfmethode aus dem Hause Enertrag in Zukunft ändern. weiter ...

Stimmen zum EEG-Referentenentwurf Teil 2: Reaktionen der Unternehmen

23.09.2020 11:44 Berlin - Heute (23.09.2020) wird das Bundeskabinett voraussichtlich die EEG-Novelle 2021 beschließen. Neben den Verbänden kritisieren auch etliche Unternehmen aus der Energiewirtschaft den vom BMWi vorgelegten Entwurf in zahlreichen Punkten als unzureichend. weiter ...

Deutsche Windtechnik startet BNK-Installationen nach Baumusterprüfung

18.09.2020 15:21 Bremen - Die Deutsche Windtechnik hat erfolgreich die Baumusterprüfung für ihr System zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK) von Windenergieanlagen bestanden. Damit hat das transpondergestützte BNK-System Deutsche Windtechnik die Marktreife erlangt, teilte das Unternehmen mit. weiter ...

EnBW baut Onshore-Windkraftportfolio aus - Kritik an Bundesregierung

17.09.2020 09:04 Stuttgart – Die EnBW Energie Baden-Württemberg baut das Windenergie-Portfolio an Land weiter aus. Gleichzeitig fordert der Energieversorger mehr Mut und Entschlossenheit von der Politik, um die Klimaziele zu erreichen. weiter ...

Nordex errichtet erste Anlage der 5 MW-Leistungsklasse

14.09.2020 14:52 Hamburg – Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat die erste Anlage der 5 MW-Klasse errichtet. Der Serienstart ist für 2021 vorgesehen. weiter ...