Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

nordex blade production 01 1280 256

Wirtschaft

Die Nutzung der Windenergie in Deutschland war nach dem GROWIAN-Intermezzo und den zeitgleich fallenden Ölpreisen eigentlich schon wieder beendet, als der Atomreaktor-Unfall in Tschernobyl (1986) erneut eine Wende auslöste. Mit dem 100- und später auf 250-MW aufgestockten Förderprogramm des damaligen Bundesforschungsministeriums sowie der Einführung des Stromeinspeisungsgesetzes (1991) wurde der Grundstein für eine prosperierende Windbranche gelegt.

Windindustrie in Deutschland dank frühem Markteinstieg

Dem frühen Einstieg Deutschlands in den Ausbau der Windenergie ist es zu verdanken, dass die deutsche Windindustrie heute auch international eine führende Rolle einnimmt. Mit dem zunehmenden Umbau des Energiesystems auf erneuerbare Energien in vielen Ländern der Erde entstehen ganz neue wirtschaftliche Aktivitäten, Exportchancen und Möglichkeiten der Wertschöpfung sowie Beschäftigung.

Mit dem Betrieb von Windkraftanlagen (Onshore oder Offshore) und dem Service ist vor allem regionale Wertschöpfung und Beschäftigung verbunden. Industrielle Wertschöpfung, d.h. die Herstellung von Windkraftanlagen und Großkomponenten, die Konzeption und Entwicklung der Netzinfrastruktur verteilt sich auf viele Regionen in Deutschland und anderen Ländern. Im Offshore-Sektor profitieren zudem Unternehmen und Institutionen der maritimen Wirtschaft (Häfen), die u.a. die Infrastruktur bereitstellen.


Regionale Wirtschaft - Nutzungswertschöpfung

Die vermehrte Nutzung der Windenergie und die steigende Stromerzeugung stärkt die regionale Wirtschaft und sichert Beschäftigung vor Ort. Zahlreiche Studien belegen die hohe lokale Wertschöpfung durch den Betrieb von Windenergieanlagen.


Industrie und Dienstleistungen

Die Windindustrie, d.h. die gewerbliche Wirtschaft, ist über die gesamte Bundesrepublik verteilt. Neben den Herstellern von Windkraftanlagen profitiert auch die Zulieferer-Industrie. Die industrielle Windenergie-Forschung und der Dienstleistungssektor strahlen auf alle Regionen in Deutschland aus.


Offshore Windenergie und maritime Wirtschaft

Vom Ausbau des noch jungen Zweigs der Offshore-Windenergie profitieren neben bereits etablierten Unternehmen des Windenergiesektors insbesondere auch die Unternehmen der maritimen Wirtschaft. Durch die Übernahme vielfältiger Funktionen für den Ausbau der Windenergie auf See ergeben sich für die Häfen neue Geschäftsfelder und Umsatzquellen, verbunden mit zusätzlichen Beschäftigungseffekten.


Wirtschafts-News

 

Neue Verordnung: BMWi will Erzeugung von Wasserstoff direkt an Offshore-Windkraftanlagen ermöglichen

24.09.2021 16:06 Berlin – Die Herstellung von grünem Wasserstoff mittels Offshore-Windenergie kann über eine Stromleitung an Land erfolgen, ist aber auch direkt an der Offshore Windkraftanlage auf See möglich. Eine teure Stromleitung ist dann nicht erforderlich. weiter ...

Grüner Wasserstoff - Ørsted und Uniper starten strategische Partnerschaft

24.09.2021 10:23 Düsseldorf, Hamburg - Die Energieunternehmen Uniper und Ørsted arbeiten künftig in Niedersachsen in einer strategischen Partnerschaft auf dem Gebiet der Dekarbonisierung des Industriesektors zusammen. Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet steht als Partner bereit. weiter ...

60.000 MW Offshore-Leistung: Stiftung stellt Potenzial-Studie vor

23.09.2021 11:24 Hannover - In einer aktuellen Studie im Auftrag der Stiftung Offshore-Windenergie wird das Potenzial für die Produktion von grünem Wasserstoff durch Offshore-Windenergieanlagen in Deutschland untersucht. Um die erheblichen Potentiale zu heben, müssten nach der Bundestagswahl die richtigen politischen Entscheidungen getroffen und regulatorischen Weichenstellungen gesetzt werden. weiter ...

Börse KW 37/21: RENIXX lustlos - Plug Power bald mit Europazentrale in NRW - Vestas mit US-Großorder - Siemens Gamesa verbessert 5.X Plattform - ITM unter Druck

20.09.2021 10:03 Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche erneut die untere Seite ausgetestet und ist mit einem Minus aus dem Handel gegangen. weiter ...

Vestas landet Großauftrag in den USA und punktet in Polen

17.09.2021 10:02 Hamburg, Deutschland / Portland, USA - Nach dem Auftrag von Wpd für ein taiwanesisches Onshore-Windenergieprojekt hat Vestas in der laufenden Woche weitere Aufträge aus den USA und Polen gemeldet. Die Aktie kann zulegen. weiter ...

Husum Wind als eine der ersten Präsenz-Fachmessen in 2021 gestartet

15.09.2021 14:47 Münster - Derzeit findet in Husum die viertägige Husum Wind statt. Die deutsche Windleitmesse ist damit nach anderthalb Jahren wieder die erste große Vor-Ort-Veranstaltung für die Windindustrie und nach der IAA in München eine der ersten Präsenz-Fachmessen in diesem Jahr überhaupt. weiter ...

Juwi realisiert bundesweit erstes Wind+Speicher Projekt

14.09.2021 15:40 Wörrstadt – Die Juwi AG baut rund 100 Kilometer nordöstlich von Berlin ein Leuchtturm-Projekt der Energiewende. Das bislang bundesweit einzige „Wind+Speicher“ Projekt entsteht in der Uckermark. weiter ...

Börse KW 36/21: RENIXX ohne Impulse - Siemens Gamesa mit neuen Rotorblättern – ITM Power in Irland – Canadian Solar liefert für US-Batteriespeicher-Projekt - Ørsted kooperiert in Vietnam

13.09.2021 16:37 Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Börsenwoche nachgegeben. Nach dem knappen Gewinn in der Vorwoche (27.08. - 03.09.2021) um 1,7 Prozent, geriet der RENIXX ohne nennenswerte Impulse in der letzten Woche wieder unter Druck weiter ...

US-Expansion: Deutsche Windtechnik übernimmt Windservice-Sparte von Cooke Power Services

09.09.2021 17:16 Bremen/Houston – In den USA wächst mit dem zunehmenden Ausbau der Windenergie auch der Bedarf an erfahrenen Servicetechnikern. Die Deutsche Windtechnik AG hat sich das weitere Wachstums in den USA durch eine gezielte Übernahme gesichert. weiter ...

Wasserstoffzentrum: Enertrag und Sunfire planen Elektrolyse-Testfeld

09.09.2021 16:15 Dauerthal - Das erneuerbare Energien-Unternehmen Enertrag und der Elektrolyse-Hersteller Sunfire wollen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen. Im Fokus steht die gemeinsame Realisierung eines Testfeldes für Elektrolyseure und die regionale Produktion von grünem Wasserstoff. weiter ...